Diskussionsforum
Menü

Seit Jahren kämpft die Günstig-Marke Spusu um Marktzugang


25.05.2020 13:06 - Gestartet von justii
Die österreichische Billig-Marke Spusu kämpft seit Jahren um einen Marktzugang in Deutschland, wird aber von Anfang an blockiert (am Allermeisten von Telefonica): https://computerwelt.at/news/kein-netzzugang-in-deutschland-fur-spusu/

So sehr sind die deutschen Mobilfunkanbieter an freiem Wettbewerb und guten/günstigen Tarifen für die Menschen hier in Deutschland interessiert. Dass sie den Wettbewerb so stark fürchten, wirft ein deutliches Licht auf die von ihnen angebotenen Tarife, mit denen wir uns herum schlagen müssen.

Es wird wirklich Zeit, dass die EU ein Machtwort spricht.
Menü
[1] Humanoid antwortet auf justii
25.05.2020 16:19
Benutzer justii schrieb:
Die österreichische Billig-Marke Spusu kämpft seit Jahren um einen Marktzugang in Deutschland, wird aber von Anfang an blockiert

Es wird wirklich Zeit, dass die EU ein Machtwort spricht.

Und dann wird das Netz auf einen Schlag überall empfangbar? Sicher nicht. Aber das ist eine andere Baustelle...

Ich vermute mal stark das wenn sie einen Zugang zu einem Netz erhalten deren einkaufskonditionen auch nur einen einheitsbrei tarif ermöglichen.

Ich finde die Abrechnung nach Geschwindigkeit und nicht nach Volumen äußerst spannend und attraktiv.