Diskussionsforum
Menü

Vodafone Bashing


21.05.2020 00:26 - Gestartet von deluxxe505
Im Ernst. Die Schlagzeile hätte die BILD nicht besser bringen können.

Vodafone wurde verurteilt. Okay, schlimm genug. Vodafone als Ganzes aber so hart im Beitrag zu verteufeln, die Einzelfirmen durcheinander zu schmeißen ( VF GmbH, VF KD GmbH, UM/Kabel BW etc.) und das Statement erst auf Seite 3 mit dem kleinen Hinweis „andere sind auch nicht besser“ zu bringen ist echt krass.

Ich hab durchweg gute Erfahrungen mit den Roten. Mir wurde ebenfalls nie was untergeschoben. Das hab ich eher bei anderen Anbietern erlebt. Sicher gibt es viele schwarze Schafe unter den Mitarbeitern/Subunternehmern, die bestraft werden müssen, aber das so zu verallgemeinern ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden ehrlichen Mitarbeiters... Den Beitrag hättet ihr besser schreiben können...

Würd gern mal wissen, wie viel die Telekom euch für solche Beiträge zahlt?! ;-)
Menü
[1] blumenwiese antwortet auf deluxxe505
21.05.2020 13:13
Benutzer deluxxe505 schrieb:
Vodafone wurde verurteilt. Okay, schlimm genug. Vodafone als Ganzes aber so hart im Beitrag zu verteufeln,

Warum kam es zu der Vielzahl von Urteilen? Weil Vodafone keine Unterlassungserklärung abgab. Damit hätte Vodafone bestätigt, künftig solches Geschäftsgebaren zu unterlassen. Dazu sah man aber offenbar keinen Anlass.

Meinst du nicht, dass das genug über Vodafone aussagt?

die Einzelfirmen durcheinander zu schmeißen ( VF GmbH, VF KD GmbH, UM/Kabel BW etc.)

Was interessieren rechtliche Konstrukte? All diese Firmen werden einzig und allein von der Vodafone Mutter beherrscht.

und das Statement erst auf Seite 3 mit dem kleinen Hinweis „andere sind auch nicht besser“ zu bringen ist echt krass.

Sind andere wirklich nicht besser? Oder sogar schlimmer? Dazu wären Fallzahlen zum Vergleich ganz nett. Die hätte ich an dieser Stelle in der Tat auch interessant gefunden.

Ich hab durchweg gute Erfahrungen mit den Roten. Mir wurde ebenfalls nie was untergeschoben. Das hab ich eher bei anderen Anbietern erlebt. Sicher gibt es viele schwarze Schafe unter den Mitarbeitern/Subunternehmern, die bestraft werden müssen, aber das so zu verallgemeinern ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden ehrlichen Mitarbeiters... Den Beitrag hättet ihr besser schreiben können...

Für mich als unbeteiligten Leser sticht besonders die stetige Weigerung Vodafones hervor, Unterlassungserklärungen abzugeben.