Diskussionsforum
Menü

Mit diesem Wissen...


13.05.2020 12:57 - Gestartet von spezi10
Diese Maßnahmen wurden ja nicht getroffen, weil man Bedenken wegen der Peering-Kapazitäten am DECIX hatte.

Laut Aussage des init7 CEO damals zur Einführung wurden diese Maßnahmen getroffen, weil manche Provider (insbesondere in Spanien und Italien) Probleme innerhalb ihres Netzes hatten:

"Haupt-Treiber für #NetflixQualityDrop ist bei der Überlast von Backhaul-Kapazität mancher Breitband-Provider (namentlich in Italien, Spanien). Diese laufen voll und zusätzliche Cache Server in den Städten sind durch #Netflix nicht zeitnah zu implementieren."
https://twitter.com/kuenzler/status/1241018421346742277
Menü
[1] Felixkruemel antwortet auf spezi10
13.05.2020 13:50
Jap genauso ist es.

Auch Swisscom in der Schweiz hatte Arge Probleme und damit hatte Netflix dagegen gesteuert.