Diskussionsforum
Menü

Der Fluch von IOT


13.05.2020 11:04 - Gestartet von jos
Damit wird mal wieder sehr deutlich, dass man die Finger von Geräten lassen sollte, die ohne Server des Herstellers nicht oder nur sehr eingeschränkt funktioniert.
(Wenn die Cloud-Anbindung nur optional ist: Alles schön.)

Bei solchen Kameras mag man noch sagen, dass die Geräte wahrscheinlich schon recht veraltet sind und ohnehin nicht so teuer waren, aber besonders heikel finde ich das bei Haus- und Anlagenelektronik. Heizungsanlagen, Rollläden, Garagentore usw.
Solche Geräte sind teuer haben eine Nutzungsdauer von wenigstens 20-30 Jahren.
Wenn die auf eine Herstellercloud oder auch nur auf eine Hersteller-App angewiesen sind, kann es gut sein, dass nach wenigen Jahren eine Nutzung nicht mehr möglich ist.

Gerade auch, wenn die Software des Gerätes gut programmiert ist und nicht 37 Sicherheitslücken enthalten sind und gerade deshalb freie Entwickler keine Alternative entwickeln können.