Diskussionsforum
Menü

Hoffnung


08.05.2020 08:30 - Gestartet von dom1
Hoffentlich vereinfacht das dann auch den Wechsel zwischen iOS und Android.
Bin letztes Jahr von Android auf das iPhone 11 umgestiegen, und das mitnehmen der Chatverläufe usw. war ein Graus. Denn bei Android wird das Backup bei Google Drive gemacht, bei iOS in der iCloud. Ein einfaches mitnehmen geht nicht, da man nicht einfach ein Backup wiederherstellen kann. Ich musste eine Drittanbieter-Software nutzen, die die Daten von meinem Android entschlüsselt und kopiert hat, dann mein iPhone Backup nutzen, welches von dieser Software dann geändert und mit den WhatsApp Daten gefüttert wurde. Danach dieses Backup mittels iTunes wieder auf das iPhone aufspielen.

Extrem umständlich und hat auch nicht auf anhieb funktioniert. Zudem war diese Software nicht günstig - und das man einem dritten Quasi zugriff auf die Verläufe gewährt war auch nicht schön. Aber ging eben nicht anders.
Menü
[1] mattes007 antwortet auf dom1
08.05.2020 11:34
Benutzer dom1 schrieb:
Hoffentlich vereinfacht das dann auch den Wechsel zwischen iOS und Android.
Bin letztes Jahr von Android auf das iPhone 11 umgestiegen, und das mitnehmen der Chatverläufe usw. war ein Graus. Denn bei Android wird das Backup bei Google Drive gemacht, bei iOS in der iCloud. Ein einfaches mitnehmen geht nicht, da man nicht einfach ein Backup wiederherstellen kann. Ich musste eine Drittanbieter-Software nutzen, die die Daten von meinem Android entschlüsselt und kopiert hat, dann mein iPhone Backup nutzen, welches von dieser Software dann geändert und mit den WhatsApp Daten gefüttert wurde. Danach dieses Backup mittels iTunes wieder auf das iPhone aufspielen.

Extrem umständlich und hat auch nicht auf anhieb funktioniert. Zudem war diese Software nicht günstig - und das man einem dritten Quasi zugriff auf die Verläufe gewährt war auch nicht schön. Aber ging eben nicht anders.

Dieses Beispiel zeigt doch...
Erstens ist Whatsapp doch so sichere Messenger... doch knackbar
...und...
Zweitens zeigt es wie unflexibel es ist.

Mit Telegram ist es problemlos zu wechseln... auf jedes Gerät. Datensicherung braucht man sich auch keine zu machen.
Solltest Du Dich verschrieben haben... kannst Du es einfach korregieren und ändern.

Vor allem wenn ich mir teilweise anschaue, wie groß teilweise das Installationspaket von Whatsapp schon geworden ist.

Telegram wird kontinuirlich weiterentwickelt und ist super einfach und zuverlässig.
Menü
[1.1] dom1 antwortet auf mattes007
08.05.2020 11:42
Benutzer mattes007 schrieb:

Dieses Beispiel zeigt doch...
Erstens ist Whatsapp doch so sichere Messenger... doch knackbar ...und...
Zweitens zeigt es wie unflexibel es ist.

Mit Telegram ist es problemlos zu wechseln... auf jedes Gerät. Datensicherung braucht man sich auch keine zu machen. Solltest Du Dich verschrieben haben... kannst Du es einfach korregieren und ändern.

Vor allem wenn ich mir teilweise anschaue, wie groß teilweise das Installationspaket von Whatsapp schon geworden ist.

Telegram wird kontinuirlich weiterentwickelt und ist super einfach und zuverlässig.

Naja sicher ist es schon halbwegs. Die Daten wurden ja mithilfe von Android entschlüsselt, da hier ja der key vorhanden ist. Mit dem Key wurden die Chatverläufe dann lesbar gemacht, in das iTunes Backup importiert und dann aufs iPhone aufgespielt.
Um an den Key zu kommen benötigt man ein USB-Kabel + USB-Debugging Zugriff. Also kann nicht mal eben so abgegriffen werden.
Deutlich besser wäre es seitens WhatsApp natürlich, wenn man einen eigenen Back-Up Dienst hätte (weiß nicht ob Android & iOS das überhaupt zulassen) oder von sich aus das umziehen möglich macht.