Diskussionsforum
Menü

Praktischer Nutzen?


25.04.2020 14:55 - Gestartet von mikiscom
Zitat: "Sie sollen erfassen, welche Smartphones einander nahegekommen sind - und Nutzer warnen, wenn sich später herausstellt, dass sie sich neben infizierten Personen aufgehalten hatten."

Was bringt das im Nachhinein? Das erinnert mich an "Sie sind jetzt tot" aus der Selbstmordzelle. Sinnvoller wäre ein Hinweis, während einer Menschenansammlung nicht z. B. nach rechts zu gehen weil das Smartphone erkennt, dass dort eine infizierte Person ist. Das gibt dann aber Probleme mit dem Datenschutz, wenn genau in der Richtung nur eine Person steht. Außerdem, woher weiß das Smartphone wer infiziert ist? Nur wenn diese Person sich testen gelassen hat und mit "positivem" also infiziertem Ergebnis auf der schwarzen Liste gelandet ist. Das ist aber auch schon mal 3 Tage nach der Infektion und in dem Zeitraum kann man ohne eigenes Wissen und das des Smartphones schon zig andere Leute anstecken. Von daher mehr Probleme wegen Datenschutz als praktischer Nutzen. Macht eher Panik, weil man denkt, jetzt bin ich vielleicht infiziert auch wenn man keinerlei Anzeichen hat. Einfach weiterhin Abstand und nur in Menschenansammlungen wie einkaufen wenn es sein muss. Aber keine (Corona-)Parties, Schützenfeste, Kneipen in Skigebieten usw.

Weiteres Zitat: "Bei Facebook wird behauptet, ..."
Wer auf eine Webseite vertraut wo man nach Bildzeitungsniveau für die am meisten Panik verbreitenden Meldungen Geld oder zumindest Anerkennung bekommt, muss halt damit rechnen Fakenews in Hülle und Fülle zu bekommen. Auch wenn schon zig mal "geteilt" weil es halt viele in Panik versetzt.
Menü
[1] TechNick antwortet auf mikiscom
26.04.2020 00:41
Benutzer mikiscom schrieb:

Weiteres Zitat: "Bei Facebook wird behauptet, ..." Wer auf eine Webseite vertraut wo man nach Bildzeitungsniveau für die am meisten Panik verbreitenden Meldungen Geld oder zumindest Anerkennung bekommt, muss halt damit rechnen Fakenews in Hülle und Fülle zu bekommen. Auch wenn schon zig mal "geteilt" weil es halt viele in Panik versetzt.
Bei Facebook schreiben nur Typen, die "nix zu verbergen haben" und "gerade vom Kumpel erfahren" haben... Nee, einfach zuviel Zucker, und zwar ein ganzer Berg davon.