Diskussionsforum
Menü

Sicher vor Datendieben ...


16.04.2020 22:02 - Gestartet von BjWei
... wird die Bankkarte übrigens nicht nur durch eine Hülle, die den NFC-Funk abschirmt (und Geld kostet und umständlich ist), sondern auch ganz einfach, indem man seinen Ausweis in der selben Geldbörse trägt, denn dann stören sich beide NFC-Karten gegenseitig, sodaß auch keine Zahlung möglich ist (man kann also auch nicht bezahlen, wenn man die ganze Geldbörse ans Terminal hält, wenn noch andere NFC-Karten drin sind).
Menü
[1] diet99 antwortet auf BjWei
17.04.2020 10:41
Benutzer BjWei schrieb:
... wird die Bankkarte übrigens nicht nur durch eine Hülle, die den NFC-Funk abschirmt (und Geld kostet und umständlich ist), sondern auch ganz einfach, indem man seinen Ausweis in der selben Geldbörse trägt, denn dann stören sich beide NFC-Karten gegenseitig, sodaß auch keine Zahlung möglich ist (man kann also auch nicht bezahlen, wenn man die ganze Geldbörse ans Terminal hält, wenn noch andere NFC-Karten drin sind).

Genau das klappt leider nur in seltenen Fällen. Ich habe diverse Versuche mit NFC-Readern gemacht, die zeigen, daß die Karten unmittelbar aufeinander liegen müssen, damit das unterbunden wird. Selbst ein kleiner, seitlicher Versatz reicht schon aus, daß die Störung nicht mehr wirkt und die Karte trotzdem aktiv ist.

Ich habe inklusive Personalausweis insgesamt fünf NFC-Karten im Geldbeutel und die lassen sich per NFC durchaus ansprechen.

Bei mir haben sich die Blocker-Karten von https://www.nfc-shield.de/ bewährt. Eine oben, eine unten im Geldbeutel und schon ist Ruhe. Die Dinger sind hauchdünn und stören nicht weiter.

Des weiteren habe ich sowohl bei meinen Giro- als auch bei meinen Kreditkarten die NFC-Funktion deaktivieren lassen. Bei Sparkasse und Deutscher Bank ging das direkt in der Filiale bzw. über die Hotline, die Mastercard mußte ausgetauscht werden.