Diskussionsforum
Menü

Gleiches Problem mit dem OnePlus 8T - OnePlus muß ein Modem-FW-Update liefern


09.01.2022 23:42 - Gestartet von michaelmess
Ich habe das gleiche Problem mit dem OnePlus 8T.

Im Netz gab es den Tipp, die Option "Intelligentes 5G" auszuschalten, so daß das Gerät sich bei 5G immer dort einbucht, aber ich konnte auch damit zu Hause kein 5G bekommen, obwohl ich die 5G-Option habe und dort Versorgung sein soll. Aber vielleicht hilft dieser Tipp ja bei anderen Netzbetreibern oder an einem anderen Ort.

Laut Internet-Foren soll es beim 9 Pro auch nicht besser sein, also bin ich froh, daß ich nicht soviel Geld dafür ausgegeben habe.

Und ich war eigentlich schon fest entschlossen, die 5G-Option bei Vodafone wieder abzubestellen, aber dann kam plötzlich und unerwartet eine Überraschung, als ich bei Aldi in Stolberg eingekauft habe (neben DM und Edeka und Avia Xpress, Mauerstraße): Als ich im Aldi-Markt das Internet benutzen wollte, war ich mit O2 offline und wechselte dann auf die Vodafone-SIM: Und keine Sekunde später hatte ich 5G auf dem Display mit ganz schwachem Empfang und trotzdem rattenschnelles Internet!
Für einen Speed-Test hatte ich leider keine Zeit, aber das Cell-Widget sagte mir LTE auf Band 20 (800 MHz) und oben steht 5G, scheint also 5G DSS zu sein.
Habe gleich einen Screenshot gemacht. Auch Cell-Mapper zeigt B20 LTE an.
Trotz sehr schwachem Empfang hatte ich super Internet, aber ein paar Meter weiter im Laden hatte ich dann keinen Empfang mehr und war dann wenig überraschend offline.
Da hat mich 5G wirklich geflasht, was die Leistungsfähigkeit bei so wenig Empfangsstärke angeht, das hatte ich so nicht erwartet. Also scheint die neue Technik auch für normale Handykunden echte Vorteile zu bieten.

Vodafone soll ja auf den 700 MHz-Frequenzen 5G SA anbieten, also die Bandbreite nicht mit LTE geteilt. Wenn diese Bandkombination von OnePlus per Update freigeschaltet wird, dürfte das sicher für sehr große Freude bei den OnePlus-Nutzern sorgen, aber vorher ist leider noch Frust angesagt bis OnePlus sich mal endlich bequemt, die Modem-Firmware zu updaten.

Ich frage mich, warum OnePlus solche Einschränkungen überhaupt in die Firmware einbaut und nicht einfach alles freigibt (wie andere Hersteller ja auch) und dem Netzbetreiber überläßt, was genutzt wird.

Und bei O2 gibt es für PrePaid-Kunden zur Zeit keine Möglichkeit, 5G per Option freizuschalten, um es zu testen und zu nutzen. Das LTE-Netz ist dort zwar nicht schlecht, aber wenn die da nicht mit eine Option nachlegen, frage ich mich, ob ich da nicht mal was Anderes ausprobiere (z. B. Telekom mit 5G, mit 4G auf dem OnePlus 5 haben die mich damals nicht wirklich überzeugt, aber das lag wohl auch am Handy, was VoLTE für deutsche Provider firmwaremäßig nicht freigeschaltet hat).
Aber das werde ich wohl wahrscheinlich erst nach einem OnePlus-Update ausprobieren, welches mir 5G SA bei 700 MHz mit Vodafone bietet und hoffentlich auch Kunden anderer Netzbetreiber glücklicher macht.

Damals hatte ich mit dem OnePlus 5 super LTE-Empfang mit schnellem Internet im Zug, da mein Gerät die 800 MHz-Frequenz (Band 20) unterstützte, was damals noch eher ungewöhnlich war und ich wurde dafür von meinen Kollegen beneidet.
Möge das mit dem OnePlus 8T auch so sein, wenn der Hersteller sämtliche hardwareunterstützten Bandkombinationen für 5G freischaltet und so überall 5G überall verfügbar macht, wo es angeboten wird. Und mit Dual-Sim dürfte man dann wohl überall ein nutzbares 5G-Netz vorfinden können.