Diskussionsforum
Menü

Wer braucht das noch ?


10.04.2020 17:11 - Gestartet von chickolino1
Call by Call ist einfach schlicht veraltet....

Man kann heutzutage eine Telefonflat für deutschland bereits für 4 Euro monatlich ( bei Norma Connect ) oder für 5 euro monatlich ( bei Simquadrat ) buchen...

...oder man bucht es für das smartphone inkl Internet ab dem 8 euro Bereich pro monat z.b. bei aldi talk oder lidl connect oder anderen....

Am heimischen DECT.Gerät....nutzt man VoIP z.b. direkt in der Fritz Box oder per Gigaset V ....

....und kann denselben voip Account sogar im Smartphone verwenden.

Dabei sind die Minuten Preise z.b. bei voipmove.com unter 1 Cent pro minute...

Wer braucht da noch call.by.call ?
Menü
[1] BjWei antwortet auf chickolino1
10.04.2020 17:34
Ich sehe das zwar auch so, aber es gibt ältere Menschen mit NUR einem Festnetztelefon (ohne Router), für die ist das Vorwählen der 010XX (oft aus der Tageszeitung) der einzige Weg, EINFACH billiger zu telefonieren ...
Menü
[1.1] chickolino1 antwortet auf BjWei
10.04.2020 18:12

einmal geändert am 10.04.2020 18:13
Benutzer BjWei schrieb:
Ich sehe das zwar auch so, aber es gibt ältere Menschen mit NUR einem Festnetztelefon (ohne Router), für die ist das Vorwählen der 010XX (oft aus der Tageszeitung) der einzige Weg, EINFACH billiger zu telefonieren ...

Genau....

Einfach ein Opi.s Phone

https://g.co/kgs/DgzXfX

Dazu simquadrat.... SIM-Karte mit Festnetznummer plus Telefon flat für zusammen rund 8 euro

Ist billiger als der Grundanschluss bei der t.com ( und da kommen ja noch call by Fall Gebühren dazu ).
Menü
[1.1.1] TechNick antwortet auf chickolino1
10.04.2020 19:15
Benutzer chickolino1 schrieb:
Einfach ein Opi.s Phone

https://g.co/kgs/DgzXfX

Dazu simquadrat.... SIM-Karte mit Festnetznummer plus Telefon flat für zusammen rund 8 euro

Ist billiger als der Grundanschluss bei der t.com ( und da kommen ja noch call by Fall Gebühren dazu ).

DU weißt das, ich auch, aber die wenigsten älteren Mitbürger nicht!
Menü
[1.1.1.1] chickolino1 antwortet auf TechNick
10.04.2020 19:23

einmal geändert am 10.04.2020 19:25
DU weißt das, ich auch, aber die wenigsten älteren Mitbürger nicht!

Genau deswegen muss man es unseren älteren Mitbürgern immer wieder neu sagen

meine Omi jedenfalls hat es bisher nicht bereut auf meinen Tipp eingegangen zu sein

Mittlerweile bei simquadrat 5 € für Allnet Telefonie flat

Stadt früher über 20 € bei der Telekom plus zusätzliche fünf bis 8 € jeden Monat an Telefonaten

Allerdings in Kürze wird es bei ihr wieder 5 € teurer werden

Denn dann bekommt sie ein seniorentelefon mit whatsapp das auch WhatsApp Telefonie und WhatsApp videotelefonie berauscht.

Sprich kein KaiOS System... Sondern Android go

so ist sie dann auch in Corona zeiten per bildtelefonie verbunden
Menü
[1.2] whalesafer antwortet auf BjWei
10.04.2020 18:16
Benutzer BjWei schrieb:
Ich sehe das zwar auch so, aber es gibt ältere Menschen mit NUR einem Festnetztelefon (ohne Router), für die ist das Vorwählen der 010XX (oft aus der Tageszeitung) der einzige Weg, EINFACH billiger zu telefonieren ...

Dass Telefonieren überhaupt noch über den Internetzugang hinaus Geld kostet, ist der Politik geschuldet, die auf Sprachübertragung in besonderer Weise die Hand hält. Die Bürokratie in dem Bereich ist der Wahnsinn, auch und besonders wegen der Überwachungsverpflichtungen. Heraus kommt dabei, dass praktisch alle Festnetzbetreiber rund 12€/Stunde für Telefonate ins deutsche Mobilfunknetz verlangen, obwohl der Kunde die Datenübertragung schon bezahlt hat und technisch gleich gut oder besser Ende-zu-Ende telefonieren könnte.
Menü
[1.3] TechNick antwortet auf BjWei
10.04.2020 19:11
Benutzer BjWei schrieb:
Ich sehe das zwar auch so, aber es gibt ältere Menschen mit NUR einem Festnetztelefon (ohne Router), für die ist das Vorwählen der 010XX (oft aus der Tageszeitung) der einzige Weg, EINFACH billiger zu telefonieren ...
Gibt es diese "Sparvorwahlen" nicht mehr im Videotext?
Menü
[1.3.1] koelli antwortet auf TechNick
10.04.2020 21:06
Benutzer TechNick schrieb:
Gibt es diese "Sparvorwahlen" nicht mehr im Videotext?
Doch. Seite 555 im ProSieben Text
Menü
[2] koelli antwortet auf chickolino1
10.04.2020 21:04
Benutzer chickolino1 schrieb:
Call by Call ist einfach schlicht veraltet....

Man kann heutzutage eine Telefonflat für deutschland bereits für 4 Euro monatlich buchen...
Schon mal darüber nachgedacht, dass Call by Call hauptsächlich dazu genutzt wird, um nicht die teuren Telekom Preise für Anrufe ins Ausland zu zahlen? Mit Call by Call kann man schon für weit unter 1 Cent innerhalb Europas telefonieren!
Menü
[2.1] chickolino1 antwortet auf koelli
10.04.2020 21:19

einmal geändert am 10.04.2020 21:26
@ koelli
Schon mal darüber nachgedacht, dass Call by Call hauptsächlich dazu genutzt wird, um nicht die teuren Telekom Preise für Anrufe ins Ausland zu zahlen? Mit Call by Call kann man schon für weit unter 1 Cent innerhalb Europas telefonieren!

Das funktioniert genauso und sogar besser mit VoIP....

Ich nutze VoIP zuhause per gigaset VoIP und unterwegs ( auch aus dem Ausland nach Deutschland und von Deutschland ins Ausland ) schon einige Jahre....vom Smartphone aus per CSIPSIMPLE App.

Ankommende (m)eine ehem. T.Com.Festnetznummer....ist als Festnetz.VoIP.Nummer zu Sipgate portiert worden.

Abgehend anfangs Betamaxe, seit 2...3 Jahren vermehrt Whatsapp zu Whatsapp Telefonie ergänzt mit Betamax.Derrivaten zu normalen Anschlüssen....

...und vor rund 1 Jahr wurde Betamax durch VoIP per Satellite.App by Sipgate ersetzt....und Betamax nur noch am Gigaset V genutzt.

Call.by.Call kann also von mir aus ruhig Ende 2022 in Rente gehen und ( im Festnetzbereich ) abgeschafft werden....

Was ich allerdings gut finde....im Ausland gibt es auch bei Handytelefonaten in andere Länder Call.by.Call....

Da immer mehr Handynummern genutzt werden, könnte man da ruhig mal drüber nachdenken ( wenngleich ich es nicht brauche, als bekennender VOIP FREUND).
Menü
[2.1.1] koelli antwortet auf chickolino1
10.04.2020 22:09
Benutzer chickolino1 schrieb:
>
Das funktioniert genauso und sogar besser mit VoIP....

Bei den Betamaxen muss man aber doch ein Mindestguthaben im voraus einzahlen, oder? 10 Euro?
Menü
[3] mavobo antwortet auf chickolino1
10.04.2020 21:42
Wie sie schon beschrieben haben gibt es viele Alternativen zum Call by Call. Aber ist Call by Call immer noch für die interessant für Auslandsgespräche, speziell ausländische Mobilfunk Nummern, hier liegen die Minutenpreise manchmal noch recht hoch. Außerdem, sofern vom Festnetz, in Mobilfunknetze.



Benutzer chickolino1 schrieb:
Call by Call ist einfach schlicht veraltet....

Man kann heutzutage eine Telefonflat für deutschland bereits für 4 Euro monatlich ( bei Norma Connect ) oder für 5 euro
monatlich ( bei Simquadrat ) buchen...

...oder man bucht es für das smartphone inkl Internet ab dem 8 euro Bereich pro monat z.b. bei aldi talk oder lidl connect oder anderen....

Am heimischen DECT.Gerät....nutzt man VoIP z.b. direkt in der
Fritz Box oder per Gigaset V ....

....und kann denselben voip Account sogar im Smartphone verwenden.

Dabei sind die Minuten Preise z.b. bei voipmove.com unter 1 Cent pro minute...

Wer braucht da noch call.by.call ?
Menü
[4] helmut-wk antwortet auf chickolino1
17.04.2020 15:26

einmal geändert am 17.04.2020 15:33
Benutzer chickolino1 schrieb:
Dabei sind die Minuten Preise z.b. bei voipmove.com unter 1 Cent pro minute...

LOL. Deutschland je nach Tageszeit 0,1 bis 0,5 Cent, USA 0,19 bis 0,29 Cent, die Heimatstadt meiner Frau 0,43 bis 0,58 Cent.

Belgien ist das einzige Nachbarland, in den ein Telefonat per CbC mehr als 1 Cent kostet. Warum auch immer ... die Preistaffelung der Anbieter ist nicht wirklich nachvollziehbar.

Wer braucht da noch call.by.call ?

Ganz logisch: Jemand, dem 1 Cent pro Minute deutlich zu teuer sind.