Diskussionsforum
Menü

In Deutschland geht ohne VPN bald nichts mehr!


09.04.2020 03:09 - Gestartet von free_as_in_freedom
Ich surfe schon seit Jahren nur noch mit VPN (mit Servern außerhalb der EUdSSR).
Und bevor jetzt die Besserwisser kommen: Mir ist schon klar, dass das keinen kugelsicheren Schutz gegen Hacker, Überwachung und Datenkraken bietet und darum geht es mir auch gar nicht.
In der Demokratischen Volksrepublik Deutschland wird es nunmal immer schwieriger auf Unterhaltung (bezahlt & legal, kein P2P o. ä.), ausländische Nachrichtenseiten und zahlreiche andere Online-Dienste zuzugreifen bzw. diese in vollem Umfang zu nutzen. Betreiber, deren Seiten nicht direkt staatlich Zensiert werden, werden durch zahlreiche absurde Gesetze mit dem Rücken zur Wand gestellt, sodass diese oftmals keine andere Wahl haben, als die Nutzung aus Deutschland oder der EU per Geoblocking zu sperren, da eine Anpassung an die neuen Vorschriften entweder exorbitant teuer oder schlichtweg nicht praktikabel ist.
Abhilfe schafft da nur noch ein VPN-Zugang, wobei ich mich schon frage, wie lange das noch möglich sein wird. So wie ich das sehe, ist es nur eine frage der Zeit, bis auch das entweder verboten oder kaputtgreguliert wird.
Menü
[1] Premiumbernd antwortet auf free_as_in_freedom
09.04.2020 06:31
Benutzer free_as_in_freedom schrieb:
Ich surfe schon seit Jahren nur noch mit VPN (mit Servern außerhalb der EUdSSR).
Und bevor jetzt die Besserwisser kommen: Mir ist schon klar, dass das keinen kugelsicheren Schutz gegen Hacker, Überwachung und Datenkraken bietet und darum geht es mir auch gar nicht. In der Demokratischen Volksrepublik Deutschland wird es nunmal immer schwieriger auf Unterhaltung (bezahlt & legal, kein P2P o. ä.), ausländische Nachrichtenseiten und zahlreiche andere Online-Dienste zuzugreifen bzw. diese in vollem Umfang zu nutzen. Betreiber, deren Seiten nicht direkt staatlich Zensiert werden, werden durch zahlreiche absurde Gesetze mit dem Rücken zur Wand gestellt, sodass diese oftmals keine andere Wahl haben, als die Nutzung aus Deutschland oder der EU per Geoblocking zu sperren, da eine Anpassung an die neuen Vorschriften entweder exorbitant teuer oder schlichtweg nicht praktikabel ist.
Abhilfe schafft da nur noch ein VPN-Zugang, wobei ich mich schon frage, wie lange das noch möglich sein wird. So wie ich das sehe, ist es nur eine frage der Zeit, bis auch das entweder verboten oder kaputtgreguliert wird.

Die Ausdrucksweise (EUdSSR) ist schon etwas komisch, aber nicht gänzlich falsch. Auch ich (schon etwas älter) sehe seit den Neunzigern eine immer stärker werdende Ausrichtung auf die offizielle Regierungspolitik bis hin zum betreuten
Fernsehen. Leider kann ich allen allseits bekannten Medien (will jetzt nicht Mainstreammedien sagen, obwohl auch das trifft es) nicht mehr trauen. Es geht nicht mehr um Berichterstattung, sondern um Erziehung. Daher hole ich mir meine Informationen auch aus dem Ausland. Glücklicherweise brauche ich (noch) kein VPN, da ich meist schweizerische Medien nutze. Man kann teilweise auch deutsche Medien nutzen. Aber da muss man sehr selbstständig denken. Es muss einem immer bewusst sein, das die hiesigen Medien immer eine Absicht haben, eine Agenda. Daher muss man sie breit nutzen und immer sehr kritisch betrachten.