Diskussionsforum
Menü

IG 0700 bündelt Interessen aller 0700-Rufnummerninhaber


29.04.2020 10:20 - Gestartet von IG0700
Hallo zusammen,
wer uns unterstützen möchte, ist sehr willkommen!

Die Interessengemeinschaft der Besitzer von 0700-Rufnummern (IG 0700, www.ig0700.de) fordert im Zuge der bevorstehenden, kompletten Überarbeitung des Telekommunikationsgesetzes (TKG), die Anwahl sogenannter „Persönlicher Rufnummern“ mit der Vorwahl 0700 in die inzwischen gängigen Flatrate-Tarife zu integrieren.

„Die 0700 ging 1997 als lebenslange Rufnummer an den Start. Doch genauso lange klafft die Gesetzeslücke, die Kosten für die Anwahl der 0700 zu regulieren“, kritisiert Frank Boneberger, Unternehmer und Gründer der IG 0700.

„Laut Bundesnetzagentur ist die 0700 kein ,Service-Dienst‘. Deshalb gibt es unseres Erachtens nach keinen Grund, dass Telefongesellschaften deren Anwahl als teure Sonderrufnummer einstufen und mangels Regulierung hier mit bis zu 71 Cent pro Minute abkassieren“, bemängelt Axel Stefan Sonntag, Pressesprecher der IG 0700.

Alle Details hierzu finden Sie in beiliegendem PDF und auf
www.ig0700.de !


Interessengemeinschaft der Besitzer von 0700-Rufnummern (IG 0700)
www.ig0700.de

Unsere Medieninformation vom 29.04.2020
https://www.ig0700.de/?p=213