Diskussionsforum
Menü

@Henning Gajek: Begriffsschwachsinn "Digitalisierung"


05.04.2020 16:53 - Gestartet von little-endian
Wenn schon der Autor eingangs schmerzhaft sinnentfremdete Begriffe in Anführungszeichen setzt, müsste auch ihm spätestens an dieser Stelle die Schwachsinnigkeit des Ganzen bewusst geworden sein. Soweit die Hoffnung für die Zukunft.

Schlimm genug, dass in der Politik unentwegt Blinde Vorträge über Farbenlehre halten - auch auf journalistischer Ebene könnte man Worte ausnahmsweise einmal ihrer korrekten Bedeutung nach verwenden und auf dieses kreuzdämliche Schlagwort "Digitalisierung" verzichten, davon ausgehend, dass es sich hierbei wohl eher nicht um eine Analog-/Digital-Wandlung handelt, sondern um eine nebulös beschriebene gesellschaftliche Entwicklung, die sich immer mehr ELEKTRONISCHER Datenübertragung- und Verarbeitung bedient.

Da etliche nichtelektronische Kommunikationsmethoden von Texten bis Rauchzeichen inhaltlich ebenfalls digital sind, taugt der Begriff "digital" eben gerade nicht zur Abgrenzung von vermeintlich Althergebrachtem, sondern ist unsäglicher infantiler "PR-Sprech".

Ich empfehle daher einmal, den eigenen Text nochmal zu lesen und zu versuchen, mit etwas IT-Hintergrund gesegnet dabei dann nicht wiederholt zusammenzuzucken.