Diskussionsforum
  • 25.03.2020 20:14
    mirdochegal schreibt

    "bleibdaheim" ist schöner

    Nett, dass Vodafone das auch eingeführt hat. Ich mag solche Spielereien. Aber "bleibdaheim" von den Ösis finde ich schöner als dieser dauernde Anglizismus-Zwang, wie hier "stayhome".
  • 25.03.2020 20:19
    einmal geändert am 25.03.2020 20:34
    frotzelkoenig antwortet auf mirdochegal
    Benutzer mirdochegal schrieb:
    > Nett, dass Vodafone das auch eingeführt hat. Ich mag solche
    >
    Spielereien. Aber "bleibdaheim" von den Ösis finde ich schöner
    >
    als dieser dauernde Anglizismus-Zwang, wie hier "stayhome".

    Wenn, dann eher "bloab dahoam", oder so?
  • 25.03.2020 20:41
    mirdochegal antwortet auf frotzelkoenig
    Benutzer frotzelkoenig schrieb:
    > Benutzer mirdochegal schrieb:
    > > Nett, dass Vodafone das auch eingeführt hat. Ich mag solche
    > >
    Spielereien. Aber "bleibdaheim" von den Ösis finde ich schöner
    > >
    als dieser dauernde Anglizismus-Zwang, wie hier "stayhome".
    >
    > Wenn, dann eher "bloab dahoam", oder so?

    Oder so. Aber der österreichische Anbieter A1 hat jetzt (noch vor Vofaone.de gehabt) das "bleibdaheim" hinter dem Netznamen.
  • 26.03.2020 01:47
    Chris111 antwortet auf mirdochegal
    Benutzer mirdochegal schrieb:
    > Nett, dass Vodafone das auch eingeführt hat. Ich mag solche
    >
    Spielereien. Aber "bleibdaheim" von den Ösis finde ich schöner
    >
    als dieser dauernde Anglizismus-Zwang, wie hier "stayhome".

    Sehe ich absolut genauso. Wir schaffen mittelfristig unsere eigene Sprache ab. Die Franzosen sind da viel besser aufgestellt, indem sie ihre eigene Sprache fördern und benutzen. Für alle wesentlichen neuen Begriffe gibt es ein französisches neues Wort, welches auch benutzt wird.
  • 27.03.2020 08:38
    2x geändert, zuletzt am 27.03.2020 08:40
    nurmalso antwortet auf mirdochegal
    Benutzer mirdochegal schrieb:
    > Nett, dass Vodafone das auch eingeführt hat. Ich mag solche
    >
    Spielereien. Aber "bleibdaheim" von den Ösis finde ich schöner
    >
    als dieser dauernde Anglizismus-Zwang, wie hier "stayhome".

    Für mich sind das "Dinge, die die Welt nicht braucht". Muss denn jetzt auch noch der Provider einen an die Kacke erinnern? Zum Glück macht mein Prepaid Anbieter im D2 Netz das (bis jetzt) nicht.
    Ich HASSE sowas...
    So nach dem Motto _ bleib mal schön zu Hause, Du armer Wich...t

    Das ist doch Verarsche. Ich muss eh arbeiten, die hätten mal lieber das Datenvolumen aufbesser sollen (so wie alle anderen)