Diskussionsforum
Menü

Der Preis dürfte den Ausschlag geben, ...


24.03.2020 19:23 - Gestartet von Katoteki
... ob P40 oder P40 pro trotz fehlender Google-Dienste einen für Huawei akzeptablen Absatz in der westlichen Welt haben wird.

Ausschlaggebend dürfte auch sein ob Entwickler, die bisher ihre Apps ausschließlich für Googles Mobile Dienste (GMS) programmiert haben, ihre Apps auch für Huaweis System (HMS) freigeben.

N26 funktioniert derzeit nicht ohne Google-Dienste, weshalb für mich leider nach vielen Jahren vorerst kein Huawei-Gerät mehr in Frage kommt.
Wie gut immer das Gerät sein möge.
Menü
[1] Premiumbernd antwortet auf Katoteki
25.03.2020 07:36
Benutzer Katoteki schrieb:
... ob P40 oder P40 pro trotz fehlender Google-Dienste einen für Huawei akzeptablen Absatz in der westlichen Welt haben wird.

Ausschlaggebend dürfte auch sein ob Entwickler, die bisher ihre Apps ausschließlich für Googles Mobile Dienste (GMS) programmiert haben, ihre Apps auch für Huaweis System (HMS) freigeben.

N26 funktioniert derzeit nicht ohne Google-Dienste, weshalb für mich leider nach vielen Jahren vorerst kein Huawei-Gerät mehr in Frage kommt.
Wie gut immer das Gerät sein möge.

Mein letztes und mein aktuellen Smartphone sind/waren Huawei (P20 Pro und P30 Pro). Das ist bei mir ungewöhnlich, dass ich zwei aufeinanderfolgende Geräte eines Herstellers nutze. Bin kein Fanboy, kaufe das für mich passende Gerät, könnte sogar von einer recht unbekannten Firma sein. Wichtig ist mir die Kamera, daher zweimal hintereinander Huawei. Am Samsung Galaxy S20 Ultra, mit dem ich erst liebäugelte, habe ich nach einigen publizierten Tests das Interesse verloren. Die Kamera soll ja doch nicht so überzeugen. Aber ohne Google geht Huawei für mich gar nicht. Wenn Xiaomi mit dem Mi 10 Pro kameratechnisch mein aktuelles Phone nicht überflügelt, werde ich wohl auch zum ersten Mal einem Phone länger als ein Jahr die Treue halten.
Schade, von Huaweis Kameras habe ich noch einiges erwartet.