Diskussionsforum
Menü

Videoconferencing, Radio und das Home Office


22.03.2020 08:58 - Gestartet von tillyt
Ist Videoconferencing überhaupt für die hier Mitlesenden ein Thema? Meine Firma macht das bei Einwahl über VPN nicht.

Radio über Internet: ich wohne nur 10 km von einem UKW/DAB Sender entfernt. Der Inhouse Antennenempfang ist fast unmöglich (Abschattung durch das Gelände). Außenantennen sind im Bebauungsplan verboten. Bleibt nur Kabel oder Internet. Und da ich mein Internet über das Kabel bekomme kommt das Radio über Internet.

Was meiner Meinung nach zu kurz kommt: die gerätetechnische Ausstattung des Home Office. Auf fast allen Illustrationen zu diesem Thema sieht man Laptops. Für meine Begriffe ist es eine Tortur, 8h auf einem 15" Laptopdisplay mit HD Auflösung zu arbeiten. Dann noch die eingeschränkte Laptop Tastatur und womöglich die winzige "Reisemaus".

Mir hat die Nutzung des Home Office (schon vor einigen Jahren) angefangen Spaß zu machen, nachdem ich meinen heimischen 27" Monitor, die Tastatur und die Maus am Dienstlaptop nutze (ist von meinem Arbeitgeber ok). Das sind alles Teile, die in vielen Haushalten vorhanden sein dürften und wo es zur Nutzung keine oder sehr geringe Investionen braucht (evtl. neues Monitorkabel).
Menü
[1] hrgajek antwortet auf tillyt
22.03.2020 11:23
Hallo,

Benutzer tillyt schrieb:
Ist Videoconferencing überhaupt für die hier Mitlesenden ein Thema?

Ich lad

Ich las im Netz, dass Internet-Kameras stark gefragt seien :-)

Radio über Internet: ich wohne nur 10 km von einem UKW/DAB Sender entfernt. Der Inhouse Antennenempfang ist fast unmöglich (Abschattung durch das Gelände).

Das ist krass.



Für meine Begriffe ist es eine Tortur, 8h auf einem 15" Laptopdisplay mit HD Auflösung zu arbeiten. Dann noch die eingeschränkte Laptop Tastatur und womöglich die winzige "Reisemaus".

Auf die Dauer schon.

nachdem ich meinen heimischen 27"
Monitor,

Das ist eine gute Idee.
Ich persönlich verwende noch einen Stand PC :-)