Diskussionsforum
Menü

Niemals dab-


20.03.2020 15:17 - Gestartet von Kabelanschluss
Für mich ein absolutes minus . HD plus ist auch so ein Nogo. Man soll einerseits keine Plastiktüten im Supermarkt benutzen und gleichzeitig zig UKW Empfänger entsorgen und sich dab minus plastikgeräte in die Wohnung stellen? Nein danke. Die Klangqualität bleibt aussen vor. DAB ist eine leckere biermarke aus Dortmund. Dabei sollte es bleiben
Menü
[1] markusweidner antwortet auf Kabelanschluss
20.03.2020 15:44
Benutzer Kabelanschluss schrieb:
Für mich ein absolutes minus . HD plus ist auch so ein Nogo. Man soll einerseits keine Plastiktüten im Supermarkt benutzen und gleichzeitig zig UKW Empfänger entsorgen und sich dab minus plastikgeräte in die Wohnung stellen? Nein danke.

Gut, der eine mag es verrauscht und mit vergleichsweise wenigen Programmen, der andere hört rauschfrei und empfängt auch Schwarzwaldradio, Absolut relax, Radio BOB!, Klassik Radio und vieles mehr.
Menü
[1.1] Anatal antwortet auf markusweidner
20.03.2020 15:55
Klassikradio gab bzw. gibt es schon ziemlich lange auf UKW, so wie etliche andere Sender. Und wenn die klanglich so schlecht wären, hätten sie sich nicht so lange gehalten. Dass diese Mär vom verrauschten UKW-Radio weiterhin gebetsmühlenartig verbreitet wird - und dies von angeblich technikkompetenten "Journalisten", macht weder DBA+ besser noch den Artikel objektiver...! Einfach nur unerträglich!


Benutzer markusweidner schrieb:
´
Menü
[1.1.1] markusweidner antwortet auf Anatal
20.03.2020 15:59
Benutzer Anatal schrieb:
Klassikradio gab bzw. gibt es schon ziemlich lange auf UKW, so wie etliche andere Sender. Und wenn die klanglich so schlecht wären, hätten sie sich nicht so lange gehalten. Dass diese Mär vom verrauschten UKW-Radio weiterhin gebetsmühlenartig verbreitet wird - und dies von angeblich technikkompetenten "Journalisten", macht weder DBA+ besser noch den Artikel objektiver...! Einfach nur unerträglich!

Es ist ein Unterschied, ob man in Berlin wohnt und Klassik Radio über einen leistungsstarken Sender vom Fernmeldeturm auf dem Alexanderplatz empfangen kann, oder ob man seinen Lebensmittelpunkt im Rhein-Main-Gebiet hat, wo das Programm über einige Sender kleiner Leistung abgestrahlt wurde, die mittlerweile aufgegeben wurden. Wie "gut" der frühere Klassik Radio Sender in Frankfurt am Main zu empfangen war, kann man sehr gut nachvollziehen, wenn man jetzt Radio Teddy einschaltet. Gleicher Standort, gleiche Frequenz, gleiche Abstrahlparameter. Selbst in Teilen der Stadt ist das eher DX als ein Ortssender. Wer das leugnet, sollte vielleicht mal zum Ohrenarzt gehen.
Menü
[2] Niemals dab-
flatburger antwortet auf Kabelanschluss
20.03.2020 20:36

einmal geändert am 20.03.2020 20:40
Benutzer Kabelanschluss schrieb:
Für mich ein absolutes minus . HD plus ist auch so ein Nogo.

Hier an der Grenze zu Frankreich ist DAB+ ein absoluter Fortschritt. Bei UKW gibt es Überreichweiten und Kreuzmodulation, so dass man nur starke Sender auf UKW einwandfrei empfangen kann.
Bei DAB+ mache ich einen Suchlauf und die Sender sind alphabetisch sortiert.
Der Empfang ist rauschfrei und klar.

Hier die elsässischen DAB Sender: (Alsace, Strasbourg, Colmar, Mulhouse,Selestat)
https://www.ukwtv.de/cms/frankreich-dab.html

Hier die Baden-Württemberdischen DAB+ Sender
https://www.ukwtv.de/cms/deutschland-dab/baden-wuerttemberg-dab.html