Diskussionsforum
Menü

Lest das mal


19.03.2020 09:26 - Gestartet von klaus1970
https://www.n-tv.de/technik/Droht-in-Deutschland-eine-Netflix-Bremse-article21652760.html

https://www.kino.de/unternehmen/netflix/news/netflix-wegen-coronavirus-abgeschaltet-nur-im-notfall-sagt-die-deutsche-bundesnetzagentur/

Das scheint alles - leider - kein Panik-Szenario sein, die BNetzA kann sich vorstellen, Netflix und Co. im Notfall abzuschalten!
Menü
[1] thesoundman antwortet auf klaus1970
19.03.2020 09:49
Benutzer klaus1970 schrieb:
Das scheint alles - leider - kein Panik-Szenario sein, die BNetzA kann sich vorstellen, Netflix und Co. im Notfall abzuschalten!

Naja, ist doch logisch. Fernsehen/Streamen über Internet/Mobilfunk ist aktuell zweitrangig. Wichtiger ist, dass die Wirtschaft weiter funktioniert, und das erreicht man nicht mit überlasteten Netzen durch "Quarantänegucker", die die Arbeitsgrundlage von Unternehmen eogistisch blockieren.

Es gibt weiterhin lineares Fernsehen/Radio, Leute...! Nutzt es! Außerdem mehr Solidarität in dieser kritischen Zeit!!! Wir müssen alle auf etwas verzichten! Hat denn niemand von den Leuten hier, die sich so egoistisch aufblähen, gestern die Ansprache der Merkel nicht gehört/gesehen...?
Menü
[1.1] klaus1970 antwortet auf thesoundman
19.03.2020 10:05
Benutzer thesoundman schrieb:

Es gibt weiterhin lineares Fernsehen/Radio, Leute...! Nutzt es!
Außerdem mehr Solidarität in dieser kritischen Zeit!!! Wir müssen alle auf etwas verzichten! Hat denn niemand von den Leuten hier, die sich so egoistisch aufblähen, gestern die Ansprache der Merkel nicht gehört/gesehen...?

Im Moment ist es halt diese typische "Ich lasse mir doch nicht vorschreiben, wann ich einen Film über Netflix anschaue"-Mentalität. Vor ein, zwei Wochen war es noch "Ich lasse mir doch nicht vorschreiben, wann und wie oft ich rausgehe und mit wem ich mich dabei treffe".

Viele haben halt den Krisenmodus im Moment noch nicht begriffen. Netflix abschalten würde ich übrigens nicht, fürs erste würde auch schon helfen die Banbreite zu reduzieren und es über Mobilfunk ganz zu sperren.
Menü
[1.1.1] nurmalso antwortet auf klaus1970
19.03.2020 11:01
Relevant dürften ja vor allem die Tageszeit sein. Nachts werden ja nicht so viele Home Office machen.
Menü
[2] da-lo antwortet auf klaus1970
19.03.2020 11:33
Die Mär (!) vom verstopften Internet:
https://www.spiegel.de/netzwelt/web/coronavirus-die-maer-vom-verstopften-internet-a-8afa1fdc-53d1-4478-a0a8-e55abd45e05c


Benutzer klaus1970 schrieb:
https://www.n-tv.de/technik/Droht-in-Deutschland-eine-Netflix-Bremse-article21652760.html

https://www.kino.de/unternehmen/netflix/news/netflix-wegen-coronavirus-abgeschaltet-nur-im-notfall-sagt-die-deutsche-bundesnetzagentur/

Das scheint alles - leider - kein Panik-Szenario sein, die BNetzA kann sich vorstellen, Netflix und Co. im Notfall
abzuschalten!