Diskussionsforum
Menü

Die Hauptkamera ist (bisher) sehr enttäuschend


05.03.2020 22:46 - Gestartet von VoLTEer
3x geändert, zuletzt am 05.03.2020 22:50
Für mich ist über die Jahre internetweit das teltarif-Testfoto im Labor bei schlechtem Licht ohne Blitz zum Benchmark einer Smartphone-Kamera geworden.
Hier trennt sich Spreu vom Weizen. Man kann über die Jahre deutlich den technischen Fortschritt erkennen....und man erkennt auch sehr gut die auch heute noch deutlich sichtbaren Unterschiede zwischen Budget-Phones und Flagschiffen.


Insofern ist das Galaxy S20 Ultra hier doch sehr enttäuschend.
Die Aufnahme ohne Nachtmodus kann nicht mal annähernd mit dem S10 mithalten. Meiner Meinung nach fällt das S20 Ultra von der Kameraqualität zurück ins Jahr 2018 und evtl. noch weiter.
Mit Nachtmodus wird es etwas besser, ohne wirklich zu überzeugen. Deutlich weniger Bildrauschen als das S10, aber auch deutlich dunkler.

Mag sein, daß man mit Updates noch etwas herausholen wird. Aber das will ich erst definitiv sehen.
Über die Jahre hin ist es das erste Mal, das in meinen Augen eine Kamera der Galaxy S-Reihe schlechter als die des Vorgängers ist.

Wobei ich auch schon beim Pixel 4 etwas skeptisch wurde, als ich das teltarif-Testfoto sah. Das war auch keine deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorgänger.

Ich habe den Eindruck, daß einige Hersteller vor lauter Megapixel- und Zoom-Gigantomanie das Wesentliche aus dem Auge verlieren.

Ich bin gespannt auf die Tests vom Huawei P40 Pro und Oneplus 8Pro