Diskussionsforum
Menü

Zahlen?


02.03.2020 22:14 - Gestartet von Blacky83
monatliches Abo (12x6,99€=83,88€) günstiger als Jahresabo (85€)?
Menü
[1] TechNick antwortet auf Blacky83
03.03.2020 00:44
Benutzer Blacky83 schrieb:
monatliches Abo (12x6,99€=83,88€) günstiger als Jahresabo (85€)?
Merkt die Zielgruppe doch gar nicht....
Wer für RTL in HD Geld ausgibt, der zahlt auch gern 85€ pro Jahr dafür!
Menü
[1.1] mikiscom antwortet auf TechNick
03.03.2020 11:55
Benutzer TechNick schrieb:
Benutzer Blacky83 schrieb:
monatliches Abo (12x6,99€=83,88€) günstiger als Jahresabo (85€)?
Merkt die Zielgruppe doch gar nicht.... Wer für RTL in HD Geld ausgibt, der zahlt auch gern 85€ pro Jahr dafür!

Und so auch immer weiter wie mit den Fahrkarten. Kleine Schritte, damit es noch verkraftbar ist, aber regelmäßig.

Und das freenet TV über Sat dicht gemacht hat, war ja klar. Wenn's das kostenlos in SD gibt, wofür dann für Reklame in HD Geld abdrücken? Und die paar, die das doch wollen, können ja HD+ nehmen.
Menü
[1.2] tosho antwortet auf TechNick
05.03.2020 13:04
Benutzer TechNick schrieb:
Benutzer Blacky83 schrieb:
monatliches Abo (12x6,99€=83,88€) günstiger als Jahresabo (85€)?
Merkt die Zielgruppe doch gar nicht.... Wer für RTL in HD Geld ausgibt, der zahlt auch gern 85€ pro Jahr dafür!

Exakt meine Meinung. Ich habe noch nie verstanden, wieso man überhaupt Geld ausgeben will um Werbung zu schauen. Bis auf Formel1 und die Simpsons schaue ich da auch "für lau" (per Satellit) praktisch nie rein, und das auch nur weil ich's aufnehmen und dann die Werbung überspringen kann.
Und wenn's das nicht mehr gäbe... so what
Menü
[2] klaus1970 antwortet auf Blacky83
03.03.2020 09:03
Benutzer Blacky83 schrieb:
monatliches Abo (12x6,99€=83,88€) günstiger als Jahresabo (85€)?

Inside-Digital schreibt dazu: "Das ist bemerkenswert. Denn damit ist das jährliche Angebot auf den Monat heruntergebrochen mit 7,08 Euro monatlich sogar teurer, als wenn du nur monatlich bezahlst. Die jährliche Bezahlung erfolgt über eine Guthabenkarte aus dem Handel, die monatliche Buchung über eine Registrierung und Lastschrift.

Ein Sprecher der hinter freenet TV stehenden Media Broadcast begründet den preislichen Unterschied so: „Registrierte Kunden genießen bei freenet TV zahlreiche Vorteile, zum Beispiel die Möglichkeit im Kundenkonto Optionen zu buchen, mit denen das Fernseherlebnis noch abwechslungsreicher wird. Darüber hinaus gibt einen umfangreichen Self-Service Bereich und für die erstmalige Registrierung in vielen Fällen auch ein Willkommensgeschenk in Form von Gratismonaten. Kunden, die dies nicht möchten, können weiterhin eine Guthabenkarte zu einem vergleichbaren Preis erwerben.“

Es stimmt also wahrhaftig!
Menü
[3] poppelhase antwortet auf Blacky83
03.03.2020 13:52
Benutzer Blacky83 schrieb:
monatliches Abo (12x6,99€=83,88€) günstiger als Jahresabo (85€)?
Von einer derzeit monatlichen Summe in Höhe von Euro 5,75 hin zu 6.99 Euro, einer wie im Artikel geschrieben, moderaten Preiserhöhung zu sprechen halte ich leider für untertrieben.
Auch wenn es sich dabei nur um 1,24 Euro handelt, beträgt der prozentuale Unterschied doch eine saftige Preissteigerung von satten 17,74 Prozent.
Das Kuriosum dass sich das Jahresabo dabei noch verteuert, anstatt preiswerter zu werden kommt hierbei noch hinzu.
Menü
[3.1] XoXo0803 antwortet auf poppelhase
05.03.2020 10:07
Tja, teltarif rechnet da wohl irgendwie anders. Vielleicht denkt man da ja nicht an die Preiserhöhung und hat nur darauf geachtet, dass es immer noch billiger als andere ist?
Denke einmal die haben auch nicht im Hinterkopf, dass es immer noch Menschen gibt, die kein Internet haben oder irgendwo leben wo das Internet nicht zuverlässif funktioniert um Alternativen zu nutzen.
Wahrscheinlich haben die auch einfach nur etwas schreiben wollen und nicht daran gedacht, dass freenet am Ende für eine Familie schon extrem teuer wird zu so einer billigen Alternative. Doch, glaube die haben nur berichten wollen. Machen andere ja auch. Da vergisst man schon mal, dass der Preis nur für ein Endgerät gilt. Obwohl, vielleicht sind das ja alles Singles und es gibt da im Haushalt nur ein Gerät und auch nur auf diesem festen Gerät wird TV geschaut?
Man weiß es nicht...