Diskussionsforum
Menü

3 Netzbetreiber und DLR


01.03.2020 23:48 - Gestartet von AdrianW
In Vereinigtem Königreich gibt es eigentlich vier und nicht drei Netzbetreiber. Neben im Artikel erwähnten o2-UK, EE (früher T-Mobile und Orange) und Three UK ist dort auch Vodafone vorzufinden. In London ist dieser auch präsent.

DLR ist keine U-Bahn. Das ist in London ein eigenständiger Verkehrsmittel. Dieser ist eher mit der S-Bahn vergleichbar, wobei ist unerheblich, dass diese Fahrzeuge ohne Fahrer unterwegs sind.

Bitte den Artikel anzupassen.

Nur noch kurz zum Thema Abrechnung dort: Nicht bei jeder Karte wird 1 GBP reserviert. Das variiert je nach Geldinstitut. Bei einigen Karten kann dieser Betrag bis zu 20 GBP betragen. Die endgültige Summe wird erst am Ende des Tages (4:29 Uhr lokaler Zeit) berechnet und die Karte wird dann belastet. Es können auch Debitkarten (auch deutsche Karten mit Maestro bzw. V-PAY kontaktlos sollten gehen) verwendet werden.
Menü
[1] RE: 4 Netzbetreiber und DLR
hrgajek antwortet auf AdrianW
02.03.2020 11:31
Hallo,

Benutzer AdrianW schrieb:
In Vereinigtem Königreich gibt es eigentlich vier und nicht drei Netzbetreiber.

Richtig. Mein Fehler :-(

Vodafone vorzufinden.

Stimmt.

>In London ist dieser auch präsent.

Ja. Artikel ist korrigiert.

DLR ...ist eher mit der S-Bahn vergleichbar,

Ja sind ohne Fahrer unterwegs. Ok, eher eine S-Bahn, die teilweise auch unterirdisch führt. Ansonsten stimme ich Dir zu.

...Das variiert je nach Geldinstitut. Bei einigen Karten kann dieser Betrag bis zu 20 GBP betragen. Die endgültige Summe wird erst am Ende des Tages (4:29 Uhr lokaler Zeit) berechnet und die Karte wird dann belastet.

Eine Fahrt hat bei mir übers Wochenende gedauert, bis sie sichtbar war.

Es können auch Debitkarten (auch deutsche Karten mit Maestro bzw. V-PAY kontaktlos sollten gehen) verwendet werden.

Ah Danke. Interessanter Hinweis.
Maestro hätte ich dabei gehabt, hab ich aber nicht probiert.