Diskussionsforum
Menü

Werbung


01.03.2020 17:53 - Gestartet von fixstern210
Wenn ich hier den Artikel von teltarif lese bekomme ich stark den Eindruck das teltarif von Netflix bezahlt wird um Netflix weiter zu empfehlen... Ich selber habe Amazon und Netflix getestet und bei Netflix gibt es viele Filme erst gar nicht (auch nicht für extra Geld) was ich bei Amazon kaufen kann wenn ich möchte...Netflix setzt ganz klar auf Eigenproduktionen... Wem es gefällt...Mir nicht...Für mich ist Amazon eindeutig besser (da ich lieber ein Film gucke) und ohne hier Werbung zu machen... Ist natürlich alles Geschmackssache und rein subjektiv...
Menü
[1] Mayian antwortet auf fixstern210
01.03.2020 19:40
Benutzer fixstern210 schrieb:
Wenn ich hier den Artikel von teltarif lese bekomme ich stark den Eindruck das teltarif von Netflix bezahlt wird um Netflix weiter zu empfehlen... Ich selber habe Amazon und Netflix getestet und bei Netflix gibt es viele Filme erst gar nicht (auch nicht für extra Geld) was ich bei Amazon kaufen kann wenn ich möchte...Netflix setzt ganz klar auf Eigenproduktionen... Wem es gefällt...Mir nicht...Für mich ist Amazon eindeutig besser (da ich lieber ein Film gucke) und ohne hier Werbung zu machen... Ist natürlich alles Geschmackssache und rein subjektiv...

Das ist auch der Vorteil von Amazon. Man kann auch kaufen. Leider aber verwandelt Amazon viel PrimeInhalt gerne zu eigentlichständigen kostenpflichtigen Kanälen:

Bestes Beispiel ist Doctor Who. Der Serie gab es mal komplett, dann wurden die ersten Staffeln entfernt und inzwischen gibt es die komplette Serie nur noch im BBC Channel.

Deshalb rate ich persönlich längst zu anderen Anbietern, die auch etwas ausserhalb der Amazon-Plattform unabhängiger arbeiten. Ich denke Disney+ wird das Angebot auf Amazon auch deutlich zurückfahren.

Die goldene Zeit des Streaming scheint leider vorbei. Ein zurück zur DVD/BD geht aber auch nicht mehr. Also dürfte alles nur noch teurer werden. Und aufgesplitteter. *leider* :-(

Und dann gibt es noch die Anbieter, die direkt in die SmartTVs eingebaut sind. HÄNDE WEG! - Die Dienste werden gerne wieder Ersatzlos gestrichen und per Software-Update dann entfernt (zuletzt bei Samsung erlebt)
Menü
[1.1] Premiumbernd antwortet auf Mayian
02.03.2020 06:26
Das ist auch der Vorteil von Amazon. Man kann auch kaufen. Leider aber verwandelt Amazon viel PrimeInhalt gerne zu eigentlichständigen kostenpflichtigen Kanälen:

Bestes Beispiel ist Doctor Who. Der Serie gab es mal komplett, dann wurden die ersten Staffeln entfernt und inzwischen gibt es die komplette Serie nur noch im BBC Channel.

Deshalb rate ich persönlich längst zu anderen Anbietern, die auch etwas ausserhalb der Amazon-Plattform unabhängiger arbeiten. Ich denke Disney+ wird das Angebot auf Amazon auch deutlich zurückfahren.

Da bin ich ganz bei Dir. Ich sehe ja ein, dass ich bei Amazon neuere Filme bezahlen muss. Habe ich kein Problem mit, sind eh nicht so viele die ich sehen möchte. Aber das Amazon mittlerweile alles in kostenpflichtige Zusatz-Channels auslagert, macht Amazon Prime langsam aber sicher uninteressant. Denn auch der kostenlose Versand ist bei genauem hinsehen eben nicht kostenlos. Sondern schon im Produktpreis drin. Ich habe beispielsweise letztens einen Artikel gekauft, der ohne Prime, inklusive Versand, einen Euro günstiger war als der Artikel mit Prime. Ist jetzt nicht die Welt, aber von kostenlosen Versand kann eben nicht die Rede sein.
Bei Netflix gefallen mir die selbstproduzierten Filme nicht. Mal ehrlich, mal abgesehen von wenigen Ausnahmen wie The Irishman, sieht es meist aus wie gewollt, aber nicht gekonnt. Macht mir persönlich den Eindruck wie günstig runtergekurbelt um Sendezeit zu generieren. Auch die Serien haben oft was von klasse Idee, aber nicht genug Geld für die Umsetzung.