Diskussionsforum
Menü

halbwissen -> lieber Windows machen lassen


29.02.2020 11:54 - Gestartet von cdg
anbei ein Tip aus meiner professionellen Erfahrung:
Wer diese ganze Erläuterungen wirklich benötigt (also was ein KB ist und was das alles bedeutet) der sollte lieber Windows die Updates selbst machen lassen, das System macht das nämlich relativ gut.
Nichts ist schlimmer, als Leute mit Halbwissen, die sich dann am System versuchen.
Windows hat die letzten Jahre ein relativ gutes Updatesystem entwickelt.
Max kann man für 7 Tage aussetzen lassen, wenn man nicht zu den ersten Updatern gehören möchte.
Menü
[1] huschpappi antwortet auf cdg
29.02.2020 12:29
Benutzer cdg schrieb:
Max kann man für 7 Tage aussetzen lassen, wenn man nicht zu den ersten Updatern gehören möchte.

Stell das Netzwerk auf "getaktet" und Schluss ist mit Updates.
Menü
[1.1] cdg antwortet auf huschpappi
01.03.2020 11:41
Benutzer huschpappi schrieb:
Benutzer cdg schrieb:
Max kann man für 7 Tage aussetzen lassen, wenn man nicht zu den ersten Updatern gehören möchte.

Stell das Netzwerk auf "getaktet" und Schluss ist mit Updates.
die Leute sollen ja durchaus Updates bekommen, ggf nur ein bisschen später: MS schiebt doch recht schnell eine Korrektur nach, wenn etwas fehlerhaft ist.

Ich würde es für diese oben erwähnte Personengruppe nur nicht zu kompliziert machen, ansonsten wird gleich geistig geblockt und das wollen wir ja nicht.
Generell sind Updates sehr empfehlenswert. Viren u Trojaner haben sonst leichtes spiel.
Menü
[1.1.1] huschpappi antwortet auf cdg
01.03.2020 12:36
Stell das Netzwerk auf "getaktet" und Schluss ist mit Updates.
die Leute sollen ja durchaus Updates bekommen, ggf nur ein bisschen später: MS schiebt doch recht schnell eine Korrektur nach, wenn etwas fehlerhaft ist.


Recht schnell ist manchmal nicht schnell genug. Ich betreue die IT einer Arztpraxis. Weisst du, was da los ist, wenn der Rechner an dem EKG, LUFU, Langzeit-Sono durchgeführt werden, nach einem Update nicht mehr hochfährt, oder sich auch nur nicht mehr mit dem Server verbinden kann?
Mehrfach über die Jahre erlebt. Inzwischen habe ich den Rechner komplett vom Internet getrennt; Update nur durch mich manuell.
Bin ich froh, dass inzwischen in dieser Praxis nur noch 2 Windowsrechner laufen. Alles andere habe ich sukzessive auf Linux umgestellt.

Man schläft auch ruhiger in Bezug auf DSGVO.
Menü
[1.2] mikiscom antwortet auf huschpappi
03.03.2020 12:33
Benutzer huschpappi schrieb:

Stell das Netzwerk auf "getaktet" und Schluss ist mit Updates.

Und wo stellt man das ein?