Diskussionsforum
Menü

PayPal-Konto für Google Pay Sicherheitslücke


11.09.2022 18:18 - Gestartet von mayehr
Bis Juni 2022 funktionierte Google Pay, Zahlungsmethode PayPal, ohne Probleme.
Plötzlich wurde beim Bezahlen an der Kasse die Nachricht "Vorgang abgebrochen" ausgegeben. Stundenlang PayPal bemüht. Die haben alles gecheckt. Liegt nicht an uns. Alles sauber. PayPal Bezahlung über ebay etc. funktionierte ja auch.
Google ist gar nicht mehr zu erreichen. Ein AB faselt immer noch etwas von Corona und legt dann einfach auf. Dann per Chat versucht. Klappte auch, nur dass die Tussi keinen Durchblick hatte. Schlussendlich sagte Sie "Jetzt ist es eben so".
Das wars.
Mit meiner Visa-Karte von der Bank kann ich zwar auch per Google Pay (nennt sich jetzt ja "Wallet") bezahlen, mache ich aber nicht.

Da bin ich schneller, wenn ich die Visa-Karte vor das Terminal halte, statt Smartphone rauskrame, NFC aktivieren, GooglePay öffnen etc.

Bezahlung über Paypal hatte ich nur eingerichtet, da ich bei Paypal eine American Express als Zahlungsquelle hinterlegt hatte und ich bei Paypal meine Käufe schön übersichtlich gesammelt gelistet hatte.

Der Tussi habe ich mitgeteilt, dass ich irgendwann "Wallet" vielleicht wieder nutzen werde, wenn das PayPal-Problem behoben ist. Bis dahin gibt es aber vielleicht auch andere Anbieter zu denen ich wechseln würde.
Google ko*t mich sowieso an.
Generell sollte man sich von diesem Datenkraken abnabeln.
Telegramm - nur zur Info - arbeitet jetzt mit Google zusammen, zumindest was die Datenweitergabe angeht. Googelt ; ) mal!