Diskussionsforum
Menü

1&1 macht so was auch bei der Verlängerung von Festnetzverträgen


24.02.2020 10:00 - Gestartet von RollinCHK
1&1 macht solche Spielchen auch bei der Verlängerung von Festnetzverträgen. Das kann man gut nachlesen im entsprechenden Sammelthread zum Thema Vertragsverlängerungen auf www.ip-phone-forum.de

Beispiel: Ein Kunde hat einen DSL Vertrag, dessen Laufzeit 24 Monate beträgt. 16 Monate sind verstrichen. Der Kunde merkt die KJündigung vor, um ein Angebot mit vergünstigten Konditionen zu erhalten. Die bekommt er auch, allerdings wird die neue Vertragslaufzeit von 24 Monaten hinten dran gehängt, so dass man z. B. bei über 30 Monaten Restlaufzeit landet. Die eingeräumten Neukundenkonditionen gelten hingegen absurderweise ab sofort. Das ist schon ne miese Nummer und man muss bei den Verlängerungen genau drauf achten, dass man nicht in diese Falle tappt bzw. was bei der Bandaufzeichnung vorgelesen wird.
Menü
[1] Palus antwortet auf RollinCHK
24.02.2020 10:48
Benutzer RollinCHK schrieb:
1&1 macht solche Spielchen auch bei der Verlängerung von Festnetzverträgen. Das kann man gut nachlesen im entsprechenden Sammelthread zum Thema Vertragsverlängerungen auf www.ip-phone-forum.de

Also ich kann in der Hinsicht nur positives über 1&1 sagen. Bei meinen DSL-Vertragsverlängerungen war die Laufzeit immer 24 Monate ab dem Tag der Verlängerung. Kann natürlich sein, dass andere da schlechtere Erfahrungen gemacht haben.