Diskussionsforum
Menü

Windows 10 ist genau so anfällig


23.02.2020 15:16 - Gestartet von mikiscom
Ich behaupte aus Erfahrung viele Nutzer wissen gar nicht welche Windows-Version sie drauf haben. Selbst wenn das schon Windows 10 ist aber der Typ am Telefon (aus welcher Quelle auch immer) behauptet, er habe Windows 7 drauf, ist schnell die Unsicherheit da. Das steht ja inzwischen nirgendwo mehr. Bei Windows XP wurde das noch beim hochfahren angezeigt. Inzwischen schämen die sich dafür und zeigen das nicht mehr an. Das Logo hat sich zwar leicht verändert, aber das zu beschreiben?
Nebenbei: Für den Taskmanager gibt es auch direkt STRG+UMSCHALT+ESC.
Ich frage mich nur, wie man als Gauner so behämmert sein kann, in verkrüppeltem Englisch in Deutschland anzurufen und zu glauben, dass man da viel Opfer überzeugen kann? Immerhin müssen die ja erstmal verstanden werden. Junge Leute fallen eher selten drauf rein, und ältere können selten Englisch, erst recht dann auch noch so schlecht gesprochen, dass es eh schwierig ist.
Menü
[1] mikiscom antwortet auf mikiscom
26.02.2020 12:25
Nachtrag:
Grade wieder so einen Fall mit Telefonbetrügern gehabt:
https://www.tellows.de/num/+491245788976
Jetzt probieren die schon mehrere Absender-Nummern durch.
Menü
[2] tosho antwortet auf mikiscom
03.03.2020 20:52
Benutzer mikiscom schrieb:
Ich frage mich nur, wie man als Gauner so behämmert sein kann, in verkrüppeltem Englisch in Deutschland anzurufen und zu glauben, dass man da viel Opfer überzeugen kann?

Ich sag mal so: Wenn's nicht funktionieren würde würden sie sich die Mühe nicht machen.
Es glauben ja offensichtlich auch immer noch Leute, dass der Prinz von Zamuda ihnen n+1 Millionen € schenken möchte (gegen einen kleinen Unkostenbeitrag von n*1.000€ :-). Sonst gäbe es ja diese Spam-Mails nicht mehr.
Menü
[2.1] mikiscom antwortet auf tosho
04.03.2020 09:39
Benutzer tosho schrieb:
Ich sag mal so: Wenn's nicht funktionieren würde würden sie sich die Mühe nicht machen.
Es glauben ja offensichtlich auch immer noch Leute, dass der Prinz von Zamuda ihnen n+1 Millionen € schenken möchte (gegen einen kleinen Unkostenbeitrag von n*1.000€ :-). Sonst gäbe es ja diese Spam-Mails nicht mehr.

Hab, soweit ich mich erinnere, aber nur von Warnungen gehört. Nicht, dass einer drauf reingefallen ist. Oder hast Du da ein Beispiel auf Lager? Zumindest von gehört?