Diskussionsforum
Menü

Wieviel spart man wirklich?


17.02.2020 14:35 - Gestartet von dzabler
Was kostet denn einmal MPEG mit 5 Mbit? Und warum nimmt die ARD nicht gleich alle SD Programme raus? Ich würde gerne mal ein paar Zahlen bezüglich der Kosten haben. Damit könnte man evtl. auch HD+ verstehen.
Menü
[1] mikiscom antwortet auf dzabler
17.02.2020 19:06
Benutzer dzabler schrieb:

Damit könnte man evtl. auch HD+ verstehen.

Die doppelten Kosten sind ja bei denen nur, weil die zusätzliches Geld verdienen wollen. Ein Wechsel von nur SD auf nur HD dürfte kaum einen Unterschied machen, da nach wie vor ein Übertragungskanal. Nur eben beide gleichzeitig ist so ne Sache. Bei ARD & Co kein Problem, da unverschlüsselt verfügbar und HD-Receiver mit Aufnahmefunktion gehen bei 30 Euro los. Und eine HD-Glotze ist kein technisches Muss, solange der HD-Receiver noch einen Scart oder Cinch hat, genügt auch der Receiverwechsel und die neue HD-Glotze kann später kommen. Bei RTL und einigen anderen Privaten wollen die nicht kostenlos HD anbieten. Da zu viele Zuschauer aber keine Lust haben für werbefinanziertes Fernsehen Geld zu bezahlen, würden die ihre Werbekunden verlieren wenn die SD abschalten würden. Somit zahlen die HD+-Zuschauer den Aufschlag für 2 parallele Ausstrahlungen.