Diskussionsforum
  • 14.02.2020 18:08
    5x geändert, zuletzt am 15.02.2020 11:11
    boxfrank schreibt

    In Deutschland leider verboten!

    Es gibt aber auch eine legale Möglichkeit sich über die Standorte von mobilen Radarfallen zu informieren.

    Und zwar per Stream/Radio. Denn Radiohören ist erlaubt. So informiert z.B. der MDR bei einigen Sendern, wie z.B. MDR AKTUELL immer nach den Verkehrsmeldungen auch über die aktuellen Stadorte von mobilen Blitzern.

    http://ipip.cz:8100

    Eine zweite, kaum bekannte Möglichkeit sind spezielle Internet-Radio-Streams.
    Hier mal das BLITZER|o|RADIO für das Bundesland Hessen:

    http://clubradio.cz:8098

    Der Stream macht Durchsagen, wo die mobilen Blitzer gerade stehen und wird mehrmals in der Stunde aktualisiert.

    Wer auf dem Handy über Internet-Radio-Software verfügt, gibt URL und Port direkt ein. Alle anderen öffnen den Link im Browser und clicken auf "Listen". Dann wird die Playlist heruntergeladen und der Player startet.

    Das BLITZER|o|RADIO hat nur 24 Kilobit und läuft auch dann noch, wenn auf dem Handy das Highspeed-Guthaben aufgebraucht, und die Drosselung aktiv ist!

    Nachtrag:
    STAU|:|RADIO
    http://clubradio.cz:8006