Diskussionsforum
  • 13.02.2020 21:23
    tfg schreibt

    wann hat es der letzte Dummkopf eigentlich kapiert, ...

    ... dass Firmen wie 1&1 mit dummdreisten Werbepreisen Kunden über den Tisch ziehen wollen?

    Mich haben die Angebote á la "Preis fürs erste wenig und fürs zweite Jahr viel" schon immer genervt, aber wo soll das enden, wenn jetzt die ersten 10 Monate billig sind und dann 14 teure Monate folgen? Wer fällt heute noch auf den Quatsch rein? Vermutlich immer noch viel zu Viele!

    Was gibt es demnächst? 3 Monate billig, dann 21 Monate latzen? Danach: Erste Woche gratis, danach Gehaltspfändung?

    Wenn ich ein Päckchen Käse kaufe, das 85 (nicht 100!) Gramm wiegt, weil "der Verbraucher das so wünscht", dann ist der Handel verpflichtet, den 100 Gramm Preis (oder Kilo Preis) mit auszuweisen. Ist es nicht höchste Zeit, bei Telekom-Produkten, aber auch beispielsweise bei Strom und Gas verpflichtend den effektiven Durchschnittspreis über die Laufzeit mit angeben zu müssen? Teltarif (und viele andere Vergleichsportale) machen es ja vor.