Diskussionsforum
  • 10.02.2020 15:53
    figueretas schreibt

    "echte Daten-Flatrate ohne Performance-Drossel"

    "mit echter Daten-Flatrate ohne Performance-Drossel "

    Das sind schlicht Behauptungen, die nicht stimmen.
    Es greift eine Datendrossel bei 10 MBit/s, was am ehesten dem technischen Standard von 2007 entspricht. Damals war HSDPA mit 7,2 MBit/s normal.

    Wenn man nun 13 Jahre alte Technik als "performant" bezeichnet, dann kann man das so sagen. Ja, dann hat man eine echte Daten-Flatrate ohne Performance-Drossel.
    Wer sich an sowas erfreut, hat wahrscheinlich auch unlängst seinen Röhrenmonitor gegen einen 19-Zoll-TFT-Monitor ausgetauscht und erfreut sich an dem schönen Bild. Bitte nicht vergessen, ab und zu die Kugel aus der Maus zu nehmen und zu reinigen.
  • 10.02.2020 18:59
    2x geändert, zuletzt am 10.02.2020 19:01
    paparazzo07 antwortet auf figueretas
    Benutzer figueretas schrieb:
    > "mit echter Daten-Flatrate ohne Performance-Drossel "

    Verstehst Du hier was nicht?
    Das ist der größte Quatsch den ich hier gelesen habe, aber passt wieder ins Bild....immer nur schlecht reden ohne es je persönlich genutzt zu haben!
    Hauptsache man kann hier wieder vom Leder ziehen und sich über alles aufregen, ohne selbst einen Funken des ganzen zu verstehen!

    Es gibt drei Tarifmodelle bei den Unlimited-Tarifen mit Downloadraten von 2MBit/s, 10 MBit/s und den mit maximalen Speed.
    Manchen reichen schon 2MBit/s, weil sie nicht streamen wollen, hier geht es aber um den Vertrag mit 10MBit/s und mit dem kann man alles ohne Verzögerung im Alltag machen!

    Und jetzt kommt hier Dein "Beitrag" und Du regst Dich über die 10MBit/s auf?
    Irgendwie scheinst Du nicht zu verstehen...man kann sich auch den Vertrag mit maximalen Speed holen....aber um den ging es hier nicht.
    Aber erstmal meckern....schrecklich!
  • 10.02.2020 22:37
    maffle antwortet auf paparazzo07
    RE: Armes Deutschland
    Ja widerlich was man hier so liest oder? Typisch Deutsch. Jahrelang rumheulen dass es keine günstigen LTE Flagtrate gibt in Deutschland. Nun gibt es sie und es wird direkt wieder geheult und mit Lügen Dinge verzerrt. Mit Kombibonus kostet die LTE Max Flat Sogar nur 25Euro bei o2!
  • 11.02.2020 17:13
    figueretas antwortet auf maffle
    Sie scheinen mir irgendetwas grundsätzliches nicht verstanden zu haben. Sie schreiben, dass die Flat mit einem "Kombibonus" günstiger ist.

    Ein Kombibonus wird niemandem etwas bringen, weil kein vernünftiger Mensch noch einen Festnetz-/Internetanschluss bezahlen wird, wenn er bereits eine Internetflatrate per Mobilfunk besitzt.
    Ein Kombibonus führt lediglich dazu, dass man für 2 Produkte, die man gleichzeitig bezahlt und von denen eins das andere ohne Nachteil ersetzen kann, den vollen Preis zahlt.

    Die Anbieter sind sich sehr wohl bewusst, dass die wenigsten 2-Mal den vollen Preis zahlen werden und es besser ist, dass der Kunde etwas weniger zahlt er somit unter der Toleranzschwelle bleibt, den Festnetzanschluss zu kündigen.

    Die Werbung und das Marketing scheinen Ihren Verstand voll im Griff zu haben, wenn Sie dies dann noch als herrlichen Rabatt oder günstigen Preis feiern.
  • 11.02.2020 17:16
    einmal geändert am 11.02.2020 17:17
    maffle antwortet auf figueretas
    "weil kein vernünftiger Mensch noch einen Festnetz-/Internetanschluss bezahlen wird, wenn er bereits eine Internetflatrate per Mobilfunk besitzt." hab da aufgehört weiter zu lesen. Peinlicher gehts wirklich nicht. Niemand mit Verstand möchte LTE als Heimanschluss haben. Geh wonanders trollen. Natürlich kauft jeder DSL+Mobil flat zusammen, da man zuhause nur DSL haben will.
  • 11.02.2020 18:54
    figueretas antwortet auf maffle
    Für 90% der Nutzer, die nur ein paar Stündchen je Woche Audio- und Videostreams nutzen, ist das Festnetz längst überflüssig. Was ist denn außer Ego-Shooter-Gaming noch ein Anwendungsbereich für einen Festnetzanschluss?

    Das Marketing scheint bei einfach gestrickten Menschen einfach voll und ganz zu wirken. Ich frage mich immer, wen man im Fernsehen eigentlich mit den dummen Slogans so ansprechen will.
    "Zahle 10 Euro ein und spiele mit 50." ...
    "Für mehr O in deinem Leben"....
    "Zahle 2 oder 3 Verträge bei o2 und erhalte 10€ Rabatt." ...
    Offenbar trifft man damit bei dir genau ins Schwarze.

    Dann futter dein Seitenbacher-Müsli und erfreu dich an deinen 5 o2-Verträgen, mit denen du so viel sparst, dass du garnicht weißt wohin mit dem ganzen gesparten Geld!
  • 14.02.2020 14:23
    einmal geändert am 14.02.2020 14:26
    nurmalso antwortet auf figueretas
    Benutzer figueretas schrieb:
    > Für 90% der Nutzer, die nur ein paar Stündchen je Woche Audio-
    >
    und Videostreams nutzen, ist das Festnetz längst überflüssig.
    >
    Was ist denn außer Ego-Shooter-Gaming noch ein
    >
    Anwendungsbereich für einen Festnetzanschluss?
    >
    > Das Marketing scheint bei einfach gestrickten Menschen einfach
    >
    voll und ganz zu wirken. Ich frage mich immer, wen man im
    >
    Fernsehen eigentlich mit den dummen Slogans so ansprechen will.
    > "Zahle 10 Euro ein und spiele mit 50." ...
    > "Für mehr O in deinem Leben"....
    > "Zahle 2 oder 3 Verträge bei o2 und erhalte 10€ Rabatt." ...
    > Offenbar trifft man damit bei dir genau ins Schwarze.
    >
    > Dann futter dein Seitenbacher-Müsli und erfreu dich an deinen 5
    >
    o2-Verträgen, mit denen du so viel sparst, dass du garnicht
    >
    weißt wohin mit dem ganzen gesparten Geld!


    Eine mobile Flat mit 10Mbit/s würde ich sehr interessant finden, weil die Geschwindigkeit reicht (in der Praxis auch oft nicht mal erreicht wird) und die uneingeschränkte mobile Nutzung sehr attraktiv wäre. Als Festnetzersatz wäre es aber absolut nicht brauchbar, weder von der Geschwindigkeit, noch von der Empfangsstabilität her. Zudem würden wir bei einem Datenverbrauch von 500-800 GB monatlich wohl eine Fair-use Grenze überschreiten.
    Wir haben Glasfaser im Dorf und ich würde mobil und stationär als völlig verschiedene Welten ansehen.
    Persönlich nutze ich mobil aber nur per Prepaid und will da auch keinen Vertrag. Und auch kein O2 Netz.

    Ach ja ein paar Stündchen Videostream verursacht enorme Datenmengen, wenn es per Smart TV und PC von verschiedenen Familienmitgliedern parallel genutzt wird. Da braucht man schon 200Mbit/s und eine wirklich stabile Leitung.