Diskussionsforum
Menü

Wer sagt, die Bürger seien informiert und mündig?


04.02.2020 08:24 - Gestartet von basti99
Der hier so oft genannte mündige und informierte Bürger ist aber eine Minderheit. Der Bürger ist heutzutage ziemlich desinteressiert und daher ahnungslos. Die Politik möchte diesen vor sich selbst schützen und indirekt auch vor dem interessierten und verneintlich mündigen Bürger, der seine guten Geschäfte auf Kosten der Ahnungslosen macht. Man kann davon halten, was man will. Beanstanden kann man es nicht. Das Gesetz scheint dem Volkswillen zu entsprechen, denn es wird im Parlament eine breite Mehrheit erhalten.