Diskussionsforum
Menü

Na also! Geht doch!


02.02.2020 00:57 - Gestartet von sangyong
Mit 35% Marktanteil ist Orange Nummer 1 in Frankreich.

Die machen kein Drama wegen Huawei. Sehr komisch. Hier in Deutschland kann man scheinbar ohne China kein 5G aufbauen. In Frankreich hingegen schon...

Also nur Panikmache. Wir können auf Huawei getrost verzichten...
Menü
[1] wolfbln antwortet auf sangyong
02.02.2020 11:46

4x geändert, zuletzt am 02.02.2020 11:52
Benutzer sangyong schrieb:
Mit 35% Marktanteil ist Orange Nummer 1 in Frankreich.

Die machen kein Drama wegen Huawei. Sehr komisch. Hier in Deutschland kann man scheinbar ohne China kein 5G aufbauen. In Frankreich hingegen schon...

Also nur Panikmache. Wir können auf Huawei getrost verzichten...

Nein das geht leider nicht so einfach. Wie schon im anderen Thread gesagt, Orange hat in Frankreich kein Huawei, aber viele deutschen Anbieter schon.

Bei 2 deutschen Netzanbietern steckt Huawei im Kernnetz (Core), einer davon will sich in den nächsten Jahren davon verabschieden. Was die Antennen angeht, hat einer überwiegend Huawei verbaut, ein anderer etwa zur Hälfte. Nur ein Anbieter kommt in Deutschland wie Orange in Frankreich bisher weitgehend ohne Huawei aus. Der ist jetzt fein raus. Bitte habe Verständnis, dass ich hier nicht sage, wer das jeweils ist.

Das 5G baut eng auf 4G auf, zunächst als non-Stand alone (nSA) und setzt eigentlich den gleichen Zulieferer voraus. D.h. 4G müsste in 2 Netzen weitgehend umgebaut werden bei einem totalen Verzicht auf Huawei.
Menü
[1.1] sangyong antwortet auf wolfbln
02.02.2020 20:52
Danke für den wirklich informativen Post.

Wenn ich zwei (im Internet abrufbare) Artikel richtig deute, ist Vodafone der Anbieter welcher aktuell kein Huawei im Einsatz an. Zumindest im Kernnetz nicht.

Telekom und o2 denken über bzw. planen den Rückbau von Huawei- Hardware. Auch dieser Artikel ist offen im Netz zu finden.

Es stellt sich hier definitiv die Frage, ob die Anbieter Huawei auf den Prüfstand stellen weil sie a.) Angst vor einem Zuvorkommen der Bundesregierung bzw. Verbots durch die Ministerien haben oder b.) ihnen Huawei selbst nicht ganz geheuer ist.