Diskussionsforum
Menü

Tja blöd


01.02.2020 11:53 - Gestartet von Mister79
wenn der Vertrag mit dem Verlag Mist ist. Da greift man dann zu Spotify. Selbst eine Frau Swift wird ihren Verlag nicht mehr Geld aus den Taschen ziehen können. Also versucht man es bei Spotify.

Ich für meinen Geschmack finde das Künstler und Verlage an sich viel zu viel abgreifen. Daher waren auch Konzerte bis Dato für mich nicht relevant, die Preise sind mir einfach zu hoch.

Beim Fußball ist es doch nicht anders. Rechte sind da pervers teuer und die Fans bezahlen es. Jammern aber bezahlen. Eine bessere Liebe kann sich ein Wirtschaftsunternehmen doch kaum vorstellen. Sei es bei der Musik oder beim Fußball.