Diskussionsforum
  • 15.01.2020 07:09
    Premiumbernd schreibt

    Überall hinken wir hinterher

    In Berlin bekommen wir den Flughafen nicht gebaut und in Stuttgart schaffen wir den Bau eines Bahnhofs nicht. Mobilfunktechnisch sind wir dritte Welt. Ich wette, in 10 Jahren haben wir kein flächendeckendes 5G. Und die Zukunft verheißt einen weiteren Niedergang. Mit völlig verwöhnten, schulschwänzenden Schülern, die pöbelnd durch die Gegend ziehen und meinen sie wären schlauer als alle anderen, wird sich wohl keine Zukunft gestalten lassen.
    Diagnose für das deutsche Volk: fortgeschrittene Dekadenz.
  • 15.01.2020 12:28
    einmal geändert am 15.01.2020 12:30
    machtdochnichts antwortet auf Premiumbernd
    > und meinen sie wären schlauer als alle anderen...

    Das war doch schon immer so.
    Auch in meiner Generation dachten wir damals schlauer zu sein als die alten. ;-)
    Das ist völlig normal und auch gut so.

    Neu ist heute nur, dass Kindern und Jugendlichen von offizieller Seite zugestanden wird, schlauer zu sein. Es ist halt modern.

    Vielleicht erleben wir noch eine 12jährige Bundeskanzlerin. ;-)
    Und einen 8jährigen Chef der Bundesbank.

    > wird sich wohl keine Zukunft gestalten lassen.

    Keine Sorge. Auch die Jungen werden alt. Sehr schnell sogar.
    Spätestens wenn sie für sich selber oder sogar eine Familie sorgen müssen.
    Bestimmte Flausen vergehen ganz von alleine.


    Das Problem ist nur, dass heute einige nichts Gescheites mehr lernen.
    Vielleicht werden unsere Kinder für Asien bald das sein, was die asiatischen Kinder bis gestern für uns waren. Billige Arbeiter für's Grobe.
    Wenn's billig produziert werden soll - lassen wir's die Deutschen machen. ;-)

    > Diagnose für das deutsche Volk: fortgeschrittene Dekadenz.

    Nicht nur für das deutsche Volk. Dem stimme ich zu.
    Zum Glück habe ich nur noch vielleicht 20-30 Jahre, wenn alles gut geht.
    Für mich wird es noch reichen. ;-)