Diskussionsforum
  • 10.01.2020 10:17
    einmal geändert am 10.01.2020 10:27
    tillyt schreibt

    Und bei Pro7 SAT11?

    Wenn die RTL Gruppe das macht muss Pro7 SAT1 es auch machen (da wahrscheinlich nur relativ Wenige zum Zahlen der HD+ Abgabe bereit sind). Oder gibt es von denen schon eine derartige Ankündigung?
  • 10.01.2020 10:45
    mirdochegal antwortet auf tillyt
    Benutzer tillyt schrieb:
    > Wenn die RTL Gruppe das macht muss Pro7 SAT1 es auch machen (da
    >
    wahrscheinlich nur relativ Wenige zum Zahlen der HD+ Abgabe
    >
    bereit sind). Oder gibt es von denen schon eine derartige
    >
    Ankündigung?

    Die werden das auch weiterführen, was bleibt ihnen übrig. Zur Einführung von HD+ Ende 2009 haben die sich wahrscheinlich vorgestellt, dass 10 Jahre später 10 oder 15 Mio. Kunden das bezahlen.
    Als Zahl gefunden (von Ende 2016): 3 Mio. HD+ Kunden, davon 1,8 Mio. die das auch bezahlen.
  • 10.01.2020 10:57
    tillyt antwortet auf mirdochegal
    RE: Und bei Pro7 SAT1?
    Benutzer mirdochegal schrieb:

    > Als Zahl gefunden (von Ende 2016): 3 Mio. HD+ Kunden, davon 1,8
    >
    Mio. die das auch bezahlen.

    Ich fände es ganz interessant diese 1,8 Mio weiter aufzudrösseln. Da zählen wahrscheinlich Magenta TV, Zattoo oder Joyn Zuschauer dazu wo HD+ Programme in bestimmten Paketen enthalten sind?

    Ich glaube nicht dass es viele gibt die sich ein HD+ fähiges SAT-Gerät kaufen (Receiver, Fernseher oder die entsprechenden Module) und dann noch einen zusätzlichen Betrag pro Monat bezahlen (zusätzlich zur ör-Zwangsabgabe).
  • 10.01.2020 16:09
    Magic77 antwortet auf mirdochegal
    Benutzer mirdochegal schrieb:
    > Benutzer tillyt schrieb:
    > > Wenn die RTL Gruppe das macht muss Pro7 SAT1 es auch machen (da
    > >
    wahrscheinlich nur relativ Wenige zum Zahlen der HD+ Abgabe
    > >
    bereit sind). Oder gibt es von denen schon eine derartige
    > >
    Ankündigung?
    >
    > Die werden das auch weiterführen, was bleibt ihnen übrig. Zur
    >
    Einführung von HD+ Ende 2009 haben die sich wahrscheinlich
    >
    vorgestellt, dass 10 Jahre später 10 oder 15 Mio. Kunden das
    >
    bezahlen.
    > Als Zahl gefunden (von Ende 2016): 3 Mio. HD+ Kunden, davon 1,8
    >
    Mio. die das auch bezahlen.

    Bis 2024 ist HD+ tod, das Programm wird immer schlechter.
    Viele Leute streamen Filme bei legalen Anbietern und diese Zahl ist steigend.
    Keiner ist bereit neben GEZ noch mehr Geld für webefinanziertes Fernsehen zu zahlen.
    Wenn die RTL-Gruppe ab 2024 nur noch in HD sendet, könnten nur noch 3 Mil. oder 1,8 Mil. Menschen das Tv-Angebot nutzen und das kann nicht das Ziel eines webefinanzierten Sender sein.
    Wenn sie weiter Geld verdienen wollen muß HD kostenlos werden.
    Und ob es dann noch dieses Freenet DVB-T-bezahl-HD Fernsehen gibt wage ich zu bezweifeln.

    MFG
  • 13.01.2020 09:17
    DenSch antwortet auf Magic77
    Benutzer Magic77 schrieb:

    > Bis 2024 ist HD+ tod, das Programm wird immer schlechter.
    >
    Viele Leute streamen Filme bei legalen Anbietern und diese Zahl
    >
    ist steigend.

    Nein. Garantiert nicht. Gehen wir ne Wette ein?


    > Wenn die RTL-Gruppe ab 2024 nur noch in HD sendet,

    Werden Sie nicht, solande SD die Millionen bringt.


    > Wenn sie weiter Geld verdienen wollen muß HD kostenlos werden.

    Nö. Man sieht doch, SD reicht der Masse und billiger is das auch noch...