Diskussionsforum
Menü

Tarife wenig interessant


07.01.2020 13:38 - Gestartet von SeeC
Die Tarife sind kaum Interessant, außer man will vielleicht Rufnummreboni mit abgreifen. Ansonsten lieber zum Original - Aldi Talk. Änderungen erhält man dort sofort.
Menü
[1] chickolino1 antwortet auf SeeC
07.01.2020 20:37
Benutzer SeeC schrieb:
Die Tarife sind kaum Interessant, außer man will vielleicht Rufnummreboni mit abgreifen. Ansonsten lieber zum Original - Aldi Talk. Änderungen erhält man dort sofort.

Oder zu lidl connect...

Weil zum einen ein kleinerer einsteigertarif als bei aldi.talk vorhanden ist und zudem alles durch die speed Buckets sehr flexibel gestaltet werden kann

z.b. 40 Euro guthaben pro Jahr...für 500 MB alle zwei wochen....die telefonieminute die sonne nur alle drei Monate verfügbar sind lasse ich mal ausser acht und ersetze sie bei mir persönlich durch sipgate satelite...

Bis hin zu den Preisen von den vielsurfer Tarifen von freenet funk (20 Euro mtl. bei 1 GB pro tag oder 30 Euro mtl. bei funk unlimited) ist viel möglich.

Z.b. für 20 euro Guthaben bei lidl connect wären möglich Smart XS (1 GB plus 100 Minuten) für 5 euro plus 15 x 500 MB die im 2.wochen Rhythmus bei nicht Nutzung oder nicht aufbrauchen (spätestens 2 Monate nach der buchung des letzten speedbuckets) verfallen....also 8.5 GB (wobei eben nicht verbrauchte GB teilweise im Rahmen der oben genannten Einschränkungen in den nächsten Nutzungszeitraum mitgenommen werden können)....

Es ist also sehr flexibel....viel flexibler als bei Aldi.Talk (und für mich dazu der Vorteil im D2.Netz und nicht wie Aldi talk bei O2...aber das ist ja für jeden anders, welches Netz das bessere ist).
Menü
[2] MindMaker antwortet auf SeeC
08.01.2020 09:31
Was heißt Original? Tchibo-Mobil war der erste Mobilfunk-Discounter

Benutzer SeeC schrieb:
Die Tarife sind kaum Interessant, außer man will vielleicht Rufnummreboni mit abgreifen. Ansonsten lieber zum Original -
Aldi Talk. Änderungen erhält man dort sofort.
Menü
[2.1] Torch9800 antwortet auf MindMaker
08.01.2020 11:44
Benutzer MindMaker schrieb:
Was heißt Original? Tchibo-Mobil war der erste Mobilfunk-Discounter


So sieht das aus, wollte es auch gerade anmerken.
Menü
[3] Tzupa antwortet auf SeeC
08.01.2020 10:52
Benutzer SeeC schrieb:
Die Tarife sind kaum Interessant, außer man will vielleicht Rufnummreboni mit abgreifen. Ansonsten lieber zum Original - Aldi Talk. Änderungen erhält man dort sofort.

Ja, und dann ist es auch noch O2 Netz.

Meiner Meinung nach wird es für die Discounter langsam eng. Die "nativen" Prepaid Tarife der Netzbetreiber sind in der Regel nicht mehr teuerer und teilweise sogar besser:

Sogar die Telekom direkt ist kaum teurer als Tchibo: Magenta Mobil Prepaid M kostet 9,95 und hat insgesamt 2,5 GB Volumen (man bekommt alle 4 Wochen 1 GB geschenkt wenn man die Telekom Magenta App nutzt). Und da hat man LTE Max im Telekom Netz und Roamingoptionen (außerhalb der EU) wie in den Vertragstarifen, also weltweit sinnvoll nutzbare Optionen für Daten). Außerdem gibt es die EU-weite Dayflat für 6 Euro am Tag, was für den vorübergehenden Bedarf immer gute Lösung ist.

Reicht 1 GB, hat Vodafone mit dem CallYa Flex ebenfalls ein besseres Angebot (4,99 Euro). Auch hier LTE Max.
Im CallYa Talk&SMS werden mit dem 400 MB Paket gerade einmal 2,99 Euro pro 4 Wochen fällig. Das ist eine interessante Lösung für IoT Anwendungen.
Alternativ gibt es bei Vodafone auch den CallYa Digital mit 10 GB für 20 Euro. Bei dem Tarif liegen Gespräche ins EU-Ausland auch nur bei 9 Cent.

Insgesamt sehe ich eigentlich keinen Grund mehr, sich mit den teils undurchsichtigen Discounter-Tarifen noch weiter zu beschäftigen.
Menü
[3.1] Beschder antwortet auf Tzupa
08.01.2020 12:23
Benutzer Tzupa schrieb:


Sogar die Telekom direkt ist kaum teurer als Tchibo: Magenta Mobil Prepaid M kostet 9,95 und hat insgesamt 2,5 GB Volumen (man bekommt alle 4 Wochen 1 GB geschenkt wenn man die Telekom Magenta App nutzt).

aber nur 100 Minuten in "Fremdnetze" und somit keine Flat!
Menü
[3.1.1] Tzupa antwortet auf Beschder
08.01.2020 13:33
Benutzer Beschder schrieb:
Benutzer Tzupa schrieb:


Sogar die Telekom direkt ist kaum teurer als Tchibo: Magenta Mobil Prepaid M kostet 9,95 und hat insgesamt 2,5 GB Volumen (man bekommt alle 4 Wochen 1 GB geschenkt wenn man die Telekom Magenta App nutzt).

aber nur 100 Minuten in "Fremdnetze" und somit keine Flat!

Ja ok. Aber die Frage ist, inwieweit das eine Rolle spielt wenn man WhatsApp Call, Facetime etc. nutzen kann. Datenvolumen wäre für mich insgesamt wichtiger. Aber ja, das kann man auch anders sehen.