Diskussionsforum
  • 03.01.2020 11:34
    mirdochegal schreibt

    4G? 5G? Einer? Alle?

    Heißt das, es wird überall Datenempfang sein aber in den jetzigen weißen Flecken nur von einem Anbieter? Oder möchte Niedersachsen jedem der drei Mobilfunker auf Steuerzahlers Kosten den Netzaubau schenken?
  • 03.01.2020 17:13
    dsl384er antwortet auf mirdochegal
    In einem Jahr soll alles fertig sein - na klar. Die Firmen warten ja nur das sie bauen können, bohren momentan ja nur in der Nase.


    Vermutlich pustet man den drei Unternehmen das Geld jetzt in den Hintern damit jede Kuhweide alle drei Netze hat. Anstatt National Roaming anzubieten - in den dünn besiedelten Bereichen würde das locker reichen.....


    Aber was will man von einer Landesregierung halten, die DAB+ grad frisch abgeschmettert haben, um Antenne Niedersachsen und FFN zu schützen. Wenn man kuckt wer dort in den Aufsichtsräten sitzt, weiß man auch warum dort so gehandelt wird......






    Benutzer mirdochegal schrieb:
    > Heißt das, es wird überall Datenempfang sein aber in den
    >
    jetzigen weißen Flecken nur von einem Anbieter? Oder möchte
    >
    Niedersachsen jedem der drei Mobilfunker auf Steuerzahlers
    > Kosten den Netzaubau schenken?
  • 04.01.2020 09:56
    merlin86 antwortet auf dsl384er
    Benutzer dsl384er schrieb:
    > In einem Jahr soll alles fertig sein - na klar. Die Firmen
    >
    warten ja nur das sie bauen können, bohren momentan ja nur in
    >
    der Nase.
    >
    >
    > Vermutlich pustet man den drei Unternehmen das Geld jetzt in
    >
    den Hintern damit jede Kuhweide alle drei Netze hat. Anstatt
    >
    National Roaming anzubieten - in den dünn besiedelten Bereichen
    >
    würde das locker reichen.....
    >
    >
    > Aber was will man von einer Landesregierung halten, die DAB+
    >
    grad frisch abgeschmettert haben, um Antenne Niedersachsen und
    >
    FFN zu schützen. Wenn man kuckt wer dort in den Aufsichtsräten
    >
    sitzt, weiß man auch warum dort so gehandelt wird......
    >
    >
    >
    >
    Warum National Roaming?
    Ich bin glücklicher D1 Telekom Kunde. Bezahle für eine bessere und zuverlässigere Qualität und Abdeckung mehr. Darum bin ich bei der Telekom. Aus Spaß habe ich noch im 2 Slot eine Callya. Um zu sehen wie die Konkurrenz ist.
    Warum soll ich jetzt als D1 Kunde den Drillisch/Aldi Talk/o2 Billigkunden mit ihren 10 Euro und drölftausend GB Tarifen ein D1 Netz mitsubventionieren??? Der original VF Kunde könnte dasselbe sagen. Kündige ich eben und hole mir eine 8 Euro Winsim Karte, nur das denken sich die NBs auch! Einen Teufel sollen die tun, und wenn sollen sie die anderen Anbieter schön für das Roaming zur Kasse bitten und diese Billiganbieter wie Kunden 3 Klasse behandeln und schön depriorisieren und oder drosseln. Wie oft sage ich Leuten aus der Bekanntschaft, die über die Sch... Netzabdeckung von ihren o2 Tarifen am motzen sind, tja kommt davon wenn man nur 10 Euro im Monat ausgibt und sich dann wundert, kauf dir gefälligst ne Telekom oder Congstar Prepaid mit LTE Freigabe oder ne Callya je nach Region und hör auf zu jammern. Wenn wir jetzt noch National Roaming bekommen, Gott bewahre
  • 04.01.2020 15:13
    sushiverweigerer antwortet auf merlin86
    Benutzer merlin86 schrieb:
    >
    > über die Sch... Netzabdeckung von ihren o2 Tarifen am motzen
    >
    sind, tja kommt davon wenn man nur 10 Euro im Monat ausgibt und
    >
    sich dann wundert, kauf dir gefälligst ne Telekom oder Congstar
    >
    Prepaid mit LTE Freigabe oder ne Callya je nach Region und hör
    >
    auf zu jammern. Wenn wir jetzt noch National Roaming bekommen,
    >
    Gott bewahre

    Hey du Wicht!

    Ich wohne in Niedersachsen, sogar ländlich, und habe überall LTE! Mit O2!

    Ich zahle 20 € für LTE unlimited, Festnetznummer und 60 Millionen Songs und Hörbücher zur kostenlosen Nutzung.

    Ist doch alles fair oder?
  • 09.01.2020 23:16
    Genauer_Hinsehen antwortet auf sushiverweigerer
    KEIN Anbieter ist überall gut!
    Meine Erfahrung: Den perfekten Netzanbieter für alle Regionen Deutschlands gibt es nicht! Auch nicht zum Premium-Preis!

    Ich habe alle 3 Netzanbieter in den letzten 3 Jahren intensiv getestet und war vom teuren Business-Tarif der Telekom (100 EUR!) am meisten enttäuscht. In den Metropolen ist der Anbieter fast egal, aber abseits der Städte (zumindest in Niedersachsen) hatte ich mit der Telekom mehrfach LTE-Datenraten von unter 1 MBit, etliche Messungen mit 0,01 MBit! Mitunter nicht mal ausreichenden 2G-Empfang! Wie soll man so 10 GB Freivolumen verbrauchen können?
    Mit dem halb so teuren O2-Free-Vertrag (54 EUR) hatte ich sogar 15 GB Freivolumen (danach Drosselung auf immerhin noch 1MBit) und durchgehend recht soliden Empfang, dank der guten UMTS/3G-Versorgung selbst auf dem Land durchgehend zumindest brauchbare bis gute Datenraten.
    Vodafone bot mir besonders in meiner Heimatregion die insgesamt miesesten Datenraten (oft unbrauchbar) und sehr instabilen Empfang im ländlichen Raum, in Städten wie Bonn oder Hannover dagegen tadellos.
    Ich kann nur jedem Raten, mit geeigneten Apps wie OpenSignal oder der Breitbandmessung von der Bundesnetzagentur eine detaillierte Anbieter-Auswertung für die persönlich genutzen Regionen zu machen.


    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Benutzer merlin86 schrieb:
    > >
    > > über die Sch... Netzabdeckung von ihren o2 Tarifen am motzen
    > >
    sind, tja kommt davon wenn man nur 10 Euro im Monat ausgibt und
    > >
    sich dann wundert, kauf dir gefälligst ne Telekom oder Congstar
    > >
    Prepaid mit LTE Freigabe oder ne Callya je nach Region und hör
    > >
    auf zu jammern.
    >
    > Hey du Wicht!
    >
    > Ich wohne in Niedersachsen, sogar ländlich, und habe überall
    >
    LTE! Mit O2!
    >
    > Ich zahle 20 € für LTE unlimited, Festnetznummer und 60
    >
    Millionen Songs und Hörbücher zur kostenlosen Nutzung.
    >
    > Ist doch alles fair oder?
  • 10.01.2020 12:05
    x-user antwortet auf Genauer_Hinsehen
    Benutzer Genauer_Hinsehen schrieb:
    > Meine Erfahrung: Den perfekten Netzanbieter für alle Regionen
    >
    Deutschlands gibt es nicht! Auch nicht zum Premium-Preis!

    Falls du es nicht kennst, evtl. wäre ja ein Prepaid-Anbieter der Nachbarn eine Lösung für dich? Einige darunter roamen in alle 3 Netze.
    https://roam-at-home.fandom.com/de/wiki/EU-Roaming
  • 04.01.2020 17:28
    dsl384er antwortet auf merlin86
    Benutzer merlin86 schrieb:
    > Benutzer dsl384er schrieb:
    > > In einem Jahr soll alles fertig sein - na klar. Die Firmen
    > >
    warten ja nur das sie bauen können, bohren momentan ja nur in
    > >
    der Nase.
    > >
    > >
    > > Vermutlich pustet man den drei Unternehmen das Geld jetzt in
    > >
    den Hintern damit jede Kuhweide alle drei Netze hat. Anstatt
    > >
    National Roaming anzubieten - in den dünn besiedelten Bereichen
    > >
    würde das locker reichen.....
    > >
    > >
    > > Aber was will man von einer Landesregierung halten, die DAB+
    > >
    grad frisch abgeschmettert haben, um Antenne Niedersachsen und
    > >
    FFN zu schützen. Wenn man kuckt wer dort in den Aufsichtsräten
    > >
    sitzt, weiß man auch warum dort so gehandelt wird......
    > >
    > >
    > >
    > >
    > Warum National Roaming?
    >
    Ich bin glücklicher D1 Telekom Kunde. Bezahle für eine bessere
    >
    und zuverlässigere Qualität und Abdeckung mehr. Darum bin ich
    >
    bei der Telekom. Aus Spaß habe ich noch im 2 Slot eine Callya.
    > Um zu sehen wie die Konkurrenz ist.
    > Warum soll ich jetzt als D1 Kunde den Drillisch/Aldi Talk/o2
    >
    Billigkunden mit ihren 10 Euro und drölftausend GB Tarifen ein
    >
    D1 Netz mitsubventionieren??? Der original VF Kunde könnte
    >
    dasselbe sagen. Kündige ich eben und hole mir eine 8 Euro
    >
    Winsim Karte, nur das denken sich die NBs auch! Einen Teufel
    >
    sollen die tun, und wenn sollen sie die anderen Anbieter schön
    >
    für das Roaming zur Kasse bitten und diese Billiganbieter wie
    >
    Kunden 3 Klasse behandeln und schön depriorisieren und oder
    >
    drosseln. Wie oft sage ich Leuten aus der Bekanntschaft, die
    >
    über die Sch... Netzabdeckung von ihren o2 Tarifen am motzen
    >
    sind, tja kommt davon wenn man nur 10 Euro im Monat ausgibt und
    >
    sich dann wundert, kauf dir gefälligst ne Telekom oder Congstar
    >
    Prepaid mit LTE Freigabe oder ne Callya je nach Region und hör
    >
    auf zu jammern. Wenn wir jetzt noch National Roaming bekommen,
    >
    Gott bewahre


    Du sprichst mir zum Teil aus der Seele - ich bin auch bei der Telekom - und top zufrieden. Die ALDI Talk / LIDL Connect Schiene habe ich auch durch.

    ABER: Wer soll das Netz ausbauen ? Wer soll die Steuergelder bekommen ?

    Wenn Niedersachsen der Telekom das Geld gibt, ist das Geschrei riesengroß bei Vodafone und o2 - wenn überhaupt rechtens.

    Schreibt man das ganze ähnlich wie beim Breitband aus, dauert es wiederum sehr lange, bis alles durch ist und endlich gebaut werden kann.


    Meine Idee mit dem "National Roaming" war lediglich auf die "Förderstationen" beschränkt, d.h. Netzbetreiber der geförderten Stationen wird ( mal gesponnen ) der Anbieter "Niedersachsen-Connect" und alle drei können dieses Netz nutzen. Aber eben nur die Stationen die mit Fördergeldern gebaut werden.

    Ich sehe da irgendwie wenig Alternativen. Es macht ja keinen Sinn einen weißen Fleck eines Ortes mit 100 Einwohnern mit drei Mobilfunkstationen zu versorgen, bei denen man 3 x Technik auf Steuerzahlerkosten verbaut....