Diskussionsforum
Menü

Wie bitte???


15.12.2019 20:30 - Gestartet von paparazzo07
"Der Wechsel vom Verbrennungsmotor zum Elektroantrieb ist unaufhaltsam..." - wer bitte erzählt diesen Schwachsinn? Politiker?
E-Autos werden maximal eine Übergangslösung sein, aber nicht der Heilbringer der Welt werden! Dafür muss die Umwelt nämlch noch mehr leiden, als unter CO2.
Wasserstoff könnte eine gute Alternative werden, wenn man das überhaupt will, denn noch fragt man sich warum nicht auf Experten gehört wird, stattdessen redet die Politik einfach das E-Auto als Alternativlos schön...warum?
Die Klimagurus sollten sich mal fragen, wieso sofortige Technologien einfach nicht genutzt werden, obwohl eine Verbesserung des Schadstoffausstoßes von 65% möglich wären?
Man siehe mal hier....und bitte auf der Zunge zergehen lassen:

https://www.facebook.com/100000298509911/posts/2826965530656703/?d=n

Das Bundesumweltministerium lehnt das aber ab, weil man hat sich ja jetzt auf Elektro geeinigt....geht's noch? Was sitzen da für Entscheider in der Regierung oder dem Amt? Vollpfosten?
Aber uns hier Ökosteuern aufdrücken wollen und erzählen wir können nicht so weiter machen mit unseren Autos...verlogener geht es doch wohl nicht mehr!
Menü
[1] Mister79 antwortet auf paparazzo07
16.12.2019 06:31
Benutzer paparazzo07 schrieb:
"Der Wechsel vom Verbrennungsmotor zum Elektroantrieb ist unaufhaltsam..." - wer bitte erzählt diesen Schwachsinn?
Politiker?
E-Autos werden maximal eine Übergangslösung sein, aber nicht der Heilbringer der Welt werden! Dafür muss die Umwelt nämlch noch mehr leiden, als unter CO2.
Wasserstoff könnte eine gute Alternative werden, wenn man das überhaupt will, denn noch fragt man sich warum nicht auf Experten gehört wird, stattdessen redet die Politik einfach das E-Auto als Alternativlos schön...warum?

Sobald die Luft in den Innenstädten den Werten entspricht, redet keiner mehr von E Mobilität. In der Tat würde ein Mix an E und Diesel/Benzin die Luft sauberer machen