Diskussionsforum
Menü

Beispiel: Masterplan Ladeinfrastruktur


15.12.2019 23:07 - Gestartet von TechNick
Der sieht vor, dass in Deutschland bis 2030 eine Million öffentliche Ladepunkte entstehen soll. Hat das mal einer nachgerechnet? Jeden Tag müssten also 272,5 Ladepunkte gebaut werden! Klappt bestimmt genau so gut wie mit den 1 Million E-Autos bis 2020 oder den min. 50 MBit/s für jeden Haushalt bis Ende 2018.

Aber was sag ich....Deutsche Propaganda Agentur copied by Wolfgang Korne.....
Menü
[1] Ergänzung
TechNick antwortet auf TechNick
15.12.2019 23:11
Benutzer TechNick schrieb:
Der sieht vor, dass in Deutschland bis 2030 eine Million öffentliche Ladepunkte entstehen soll. Hat das mal einer nachgerechnet? Jeden Tag müssten also 272,5 Ladepunkte gebaut werden! Klappt bestimmt genau so gut wie mit den 1 Million E-Autos bis 2020 oder den min. 50 MBit/s für jeden Haushalt bis Ende 2018.
Statista:
"Rekordwert bei der Anzahl in Deutschland zugelassener Elektroautos am 1. Januar 2019 hat der Bestand an Stromern auf deutschen Straßen knapp 83.200 Fahrzeuge betragen."
Menü
[1.1] Mister79 antwortet auf TechNick
16.12.2019 06:29
Benutzer TechNick schrieb:

Statista:
"Rekordwert bei der Anzahl in Deutschland zugelassener Elektroautos am 1. Januar 2019 hat der Bestand an Stromern auf deutschen Straßen knapp 83.200 Fahrzeuge betragen."

Vergesse bei der Sache aber auch nicht das der SUV in der Statistik mit Diesel absolute Rekordwerte auffährt. Der Vergleich in Prozent in der Statistik ist sehr hoch. Bedingt damit das die geringe Anzahl und der dennoch geringe Zuwachs enorme Prozentpunkte ausmachen.

Generell sind 83000 Fahrzeuge Ende 2019 kein Meilenstein für 1.000.000 Fahrzeuge bis Ende 2020.

Die Ladeinfrastruktur ist bescheiden, in den Städten und auch auf den Autobahnen und Bundesstraßen
Menü
[1.1.1] TechNick antwortet auf Mister79
23.12.2019 16:59
Benutzer Mister79 schrieb:
Vergesse bei der Sache aber auch nicht das der SUV in der Statistik mit Diesel absolute Rekordwerte auffährt. Der Vergleich in Prozent in der Statistik ist sehr hoch. Bedingt damit das die geringe Anzahl und der dennoch geringe Zuwachs enorme Prozentpunkte ausmachen.

Generell sind 83000 Fahrzeuge Ende 2019 kein Meilenstein für 1.000.000 Fahrzeuge bis Ende 2020.

Die Ladeinfrastruktur ist bescheiden, in den Städten und auch auf den Autobahnen und Bundesstraßen

Ja, und die Preise für Batterieautos sind fernab jeglicher Realität, ein vernünftiger Gebrauchtmarkt existiert nicht.