Diskussionsforum
  • 04.12.2019 13:06
    RollinCHK schreibt

    "5G ist fünfmal so schnell wie LTE" - aber auch 5x so unnötig...!

    Was bringt einem eine super mega hyper schnelle 5G Anbindung *g*, wenn man nur wenige GB pro Monat zu bezahlbaren Preisen zur Verfügung hat. Das bringt einfach mal gar nicht... Vor allem stellt sich ja durchaus auch die Frage nach dem Anwendungszweck, für 4K Streaming reichen 25 Mbit/s, aber das meine ich nicht mal.

    Vergleich:

    Ich möchte von Düsseldorf nach New York fliegen. Man stelle sich vor, es gibt dafür nen super schnellen Flieger, 3 fache Schallgeschwindigkeit, umweltfreundlich usw. Leider landet der Flattermann aber nach dem Start in Düsseldorf bereits wieder in Köln-Bonn. Die restliche Strecke muss gelaufen und geschwommen werden...

    Ich weiß, völlig übertriebene Darstellung, aber ich wette da bleibt was hängen.
  • 04.12.2019 13:36
    Felixkruemel antwortet auf RollinCHK
    Hier im Test ging es vorwiegend um die Schweiz.

    Unlimited Tarife sind dort relativ günstig im Verhältnis zum Einkommen (zumindest bei Sunrise und Salt).


    Auch hier in Deutschland sind Unlimited Tarife im miserablen O2 Netz mit weniger als 30€ mtl. auch Recht günstig. Wenn auch in dem Angebot nur national.


    5G wird die Preise auch nochmal extrem drücken, da dort mehr Kapazität zur Verfügung steht und so die Nutzer auch mehr das Netz beanspruchen können.


    Mir persönlich ist bei 5G die Geschwindigkeit garnichtmal so wichtig, da reicht es wenn sich die verdoppelt bis verdreifacht. Eher ist bei 5G SA mir der geringe Jitter und Ping wichtige damit würde nämlich Gamestreaming unterwegs möglich werden. Vorausgesetzt natürlich wir hätten in Deutschland auch Mal eine vernünftige Netzabdeckung.
  • 07.12.2019 03:52
    batrabbit antwortet auf RollinCHK
    Benutzer RollinCHK schrieb:

    > Vergleich:
    >
    > Ich möchte von Düsseldorf nach New York fliegen. Man stelle
    >
    sich vor, es gibt dafür nen super schnellen Flieger, 3 fache
    >
    Schallgeschwindigkeit, umweltfreundlich usw. Leider landet der
    >
    Flattermann aber nach dem Start in Düsseldorf bereits wieder in
    >
    Köln-Bonn. Die restliche Strecke muss gelaufen und geschwommen
    >
    werden...

    Dann bekommst du die Strecke Düsseldorf->Köln-Bonn sehr günstig, wenn du weiter möchtest, musst du halt mehr bezahlen. Und ob du laufen/schwimmen musst, ein Schiff, oder einen langsameren Flieger benutzen kannst, entscheidest du. Wenn du dich im schwimmend im Atlantik befindest, "wie entscheiden Sie?". :)

    Blöd nur, wenn du von vornherein nur schwimmen oder laufen darfst.

    So schlecht ist der Vergleich nicht. ;-)