Diskussionsforum
Menü

Der Tarif schlägt zu Buche.


24.11.2019 10:06 - Gestartet von figueretas
Ich glaube, wenn Kinder in der Schule gerade lernen welche verschiedenen Bäume es gibt, und "Buche" googlen, landen sie als erstes bei Teltarif. Dann werden sie sich fragen, wie ein Tarif eine Buche schlagen kann.

Zu verdanken ist dies der journalistisch äußerst raffinierten und abwechslungsreichen Schreibweise. In jedem Artikel schlägt ein Tarif mit 3,99€ zu Buche, mit 5,99€ zu Eiche und zu 12,99€ zu Kiefer.

Könnt ihr nicht evtl. deutsche Muttersprachler mit dem Schreiben eurer Artikel beauftragen? Man sagt auf Deutsch normalerweise "Der Tarif kostet... Euro" oder "Für den Tarif muss man ... Euro bezahlen."
Menü
[1] Zuschauer 1 antwortet auf figueretas
24.11.2019 10:58
Benutzer figueretas schrieb:

Könnt ihr nicht evtl. deutsche Muttersprachler mit dem Schreiben eurer Artikel beauftragen? Man sagt auf Deutsch normalerweise "Der Tarif kostet... Euro" oder "Für den Tarif muss man ... Euro bezahlen."

Es ist eine ganz normale Redewendung, wenn man sagt, dass etwas zu Buche schlägt. Wenn Sie kein Deutsch können und in der Schule nicht aufgepasst haben, als Begriffe wie "Buch" und "Buchführung" erklärt wurden, so ist das mit Sicherheit nicht das Problem der Redakteure von Teltarif.
Menü
[2] marcel24 antwortet auf figueretas
25.11.2019 15:24
Es ist eine Redewendung, und das "zu Buche schlagen" kommt aus der Buchhaltung / Buchführung, das hat nichts mit dem Baum, der Buche zu tun, und schon garnicht mit Kiefern! Wie kommt man eigentlich auf sowas?
Menü
[2.1] TechNick antwortet auf marcel24
19.01.2020 14:50
Benutzer marcel24 schrieb:
Es ist eine Redewendung, und das "zu Buche schlagen" kommt aus der Buchhaltung / Buchführung, das hat nichts mit dem Baum, der Buche zu tun, und schon garnicht mit Kiefern! Wie kommt man eigentlich auf sowas?

Dazu fällt mir nur Dieter Hildebrandt ein:
„Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch - sonst hieße es ja Buchung."
Menü
[3] MAN antwortet auf figueretas
09.01.2020 19:33

einmal geändert am 09.01.2020 19:33
Benutzer figueretas schrieb:
Man sagt auf Deutsch normalerweise "Der Tarif kostet... Euro" oder "Für den Tarif muss man ... Euro bezahlen."

Wen der Tarif "kostet", der hat die Kontrolle über seine Buchhaltung verloren....

... oder derjenige schmeckt halt einfach sehr gut.
Menü
[4] H.ATE antwortet auf figueretas
19.01.2020 21:19
Benutzer figueretas schrieb:

Zu verdanken ist dies der journalistisch äußerst raffinierten und abwechslungsreichen Schreibweise. In jedem Artikel schlägt ein Tarif mit 3,99€ zu Buche, mit 5,99€ zu Eiche und zu 12,99€
zu Kiefer.

>

selten solch einen Schwachsinn gelesen

hahahahhhhaaaaa