Diskussionsforum
Menü

Übernahme von Unitymedia durch Vodafone


12.11.2019 11:39 - Gestartet von charlie-46
3x geändert, zuletzt am 12.11.2019 12:38
Leider hat diese Übernahme sehr negative Begleiterscheinu­ngen......seitdem häufen sich die Kundenbeschwerden über Unitymedia.......dieser Anbieter hat seitdem ein sehr aggressives Verhalten gegenüber seinen Kunden.Mir ist es selber so ergangen.....ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und zahle seit Jahren Kabelgebühren in einen Mehrfachnutzervertrag.Jetzt hat mich so eine komische Firma im Auftrag von Unitymedia angerufen und mir unterstellt das ich schwarz Kabel Tv gucke.....ich habe der Dame mehrfach versichert das ich Gebühren bezahle über meinen Nebenkosten,was sie einfach ignorierte.Einen Tag später bekomm ich die Nachricht das ich einen Neuvertrag abgeschlossen hätte und zwar Kabel Digital Tv Einzelanschluss....20 Euro mehr im Monat.Ohne mein Einverständnis hatte ich einen Neuvertrag an der Backe.Nach mehreren Anrufen und Beschwerden mit Androhung der Einschaltung eines Rechtsanwaltes haben sie eingelenkt und das zurückgenommen....ich kenne noch mehrere Leute aus meinem Bekanntenkreis denen es ähnlich ergangen ist.Ich kann nur jeden vor Unitymedia warnen.....wer so mit seinen Kunden umgeht ist einfach nicht seriös.Ich werde die nächste Gelegenheit nutzen und bei dieser ominösen Firma kündigen und mir einen vernünftigen Anbieter suchen......gibt genug hier in meinem Wohnort.Man sieht es ja immer wieder....es wird gewinnorientiert und nicht kundenorientiert gearbeitet .
Menü
[1] ojay antwortet auf charlie-46
12.11.2019 17:01
Benutzer charlie-46 schrieb:
Mehrfachnutzervertrag.Jetzt hat mich so eine komische Firma im Auftrag von Unitymedia angerufen und mir unterstellt das ich schwarz Kabel Tv gucke.....ich habe der Dame mehrfach versichert das ich Gebühren bezahle über meinen Nebenkosten,was

Das sind ganz trivial Unternehmen/Callcenter , die (Kunden-)Daten von Vodafone/Unitymedia bekommen.
Das hat so wirklich viel mit den Stammunternehmen zu tun.
Da braucht nur ein Individuum die Provision für Neuverträge im Auge haben.
Heutzutage ist es besser geworden, denn man kann dann einfach widersprechen,

ABER dennoch muss man ALLES immer wieder kontrollieren und hinterfragen.
Menü
[1.1] charlie-46 antwortet auf ojay
12.11.2019 23:04
Benutzer ojay schrieb:
Benutzer charlie-46 schrieb:
Mehrfachnutzervertrag.Jetzt hat mich so eine komische Firma im Auftrag von Unitymedia angerufen und mir unterstellt das ich schwarz Kabel Tv gucke.....ich habe der Dame mehrfach versichert das ich Gebühren bezahle über meinen Nebenkosten,was

Das sind ganz trivial Unternehmen/Callcenter , die (Kunden-)Daten von Vodafone/Unitymedia bekommen. Das hat so wirklich viel mit den Stammunternehmen zu tun. Da braucht nur ein Individuum die Provision für Neuverträge im Auge haben.
Heutzutage ist es besser geworden, denn man kann dann einfach widersprechen,

ABER dennoch muss man ALLES immer wieder kontrollieren und hinterfragen.
Was ist da besser geworden,wenn einfach Kundendaten an andere weitergegeben werden.....Datenschutz.....und ich einen Vertrag widerrufen muss den ich gar nicht gemacht habe.....sorry aber da ist das Vertrauen hinüber....für mich ist das Betrug am Kunden.....wenn das von Unitymedia geduldet wird und nichts dagegen unternommen wird ist das für mich ein schlechtes Geschäftsgebaren.....das geht überhaupt nicht
Menü
[1.1.1] marius1977 antwortet auf charlie-46
13.11.2019 08:58
Benutzer charlie-46 schrieb:
Benutzer ojay schrieb:
Das sind ganz trivial Unternehmen/Callcenter , die (Kunden-)Daten von Vodafone/Unitymedia bekommen. Das hat so wirklich viel mit den Stammunternehmen zu tun. Da braucht nur ein Individuum die Provision für Neuverträge im Auge haben.
Heutzutage ist es besser geworden, denn man kann dann einfach widersprechen,

ABER dennoch muss man ALLES immer wieder kontrollieren und hinterfragen.
Was ist da besser geworden,wenn einfach Kundendaten an andere weitergegeben werden.....Datenschutz.....und ich einen Vertrag widerrufen muss den ich gar nicht gemacht habe.....sorry aber da ist das Vertrauen hinüber....für mich ist das Betrug am Kunden.....wenn das von Unitymedia geduldet wird und nichts dagegen unternommen wird ist das für mich ein schlechtes Geschäftsgebaren.....das geht überhaupt nicht

Du kannst jederzeit der Weitergabe deiner Daten widersprechen. Das geht entweder Online im Kundenportal oder telefonisch bei der Hotline. Bei Vertragsabschluss hast du wohl das entsprechende Feld damals nicht abgewählt und somit der Weitergabe zugestimmt. Zum Thema Datenschutz ist es auch nützlich sich damit zu beschäftigen. Unitymedia bzw. Vodafone machen hier nichts illegales.