Diskussionsforum
  • 09.11.2019 11:21
    sangyong schreibt

    Möglicherweise gibt es...

    Wen ich das schon lese. Die Herrschaften haben von Nichts eine Ahnung und wollen bereits bestehende, funktionierende und etablierte Technik "abschalten".

    Nur damit wir uns richtig verstehen. Wir sprechen von der GroKo die es nicht einmal schafft grundnotwendige Technologien auszubauen. Egal ob Straßen, Energiepolitik, Mobilfunk etc. Sie kriegen nix auf die Reihe.

    Möglicherweise...Pffff Möglicherweise baut uns der Weihnachtsmann an Heilig Abend ein 5G Netz auf....

    Ich hoffe inständig, dass diese Bundesregierung demnächst abgewählt wird. Dieser Stillstand, diese Stagnation ist kaum auszuhalten.

    In dem Moment, wenn ich ARD & ZDF nur noch mit "mehr Aufwand" empfangen kann, werde ich sämtliche Zahlungen an den Beitragsservice einstellen. Denn in meinen Augen hat der Staat dafür Sorge zu tragen, mir seine "Gehirnwäsche" so einfachst wie möglich zur Verfügung zu stellen, wenn ich per Gesetz verpflichtet bin alle 3 Monate 52 Euro an die GEZ zu bezahlen.
    Sollte das nur noch mit Verträgen der TK-Anbieter funktionieren (sei es Kabel oder Mobilfunk) gibt es von mir keinen Cent mehr.
  • 18.11.2019 13:10
    helmut-wk antwortet auf sangyong
    Benutzer sangyong schrieb:
    > In dem Moment, wenn ich ARD & ZDF nur noch mit "mehr Aufwand"
    >
    empfangen kann, werde ich sämtliche Zahlungen an den
    >
    Beitragsservice einstellen. Denn in meinen Augen hat der Staat
    >
    dafür Sorge zu tragen, mir seine "Gehirnwäsche" so einfachst
    >
    wie möglich zur Verfügung zu stellen,
    >
    Wer hat dir denn das Märchen von der "Gehirnwäsche" erzählt?

    "Gehirnwäsche" war ein Ausdruck des CIA bzw. dessen Vorläufers, mit dem psycho-manipulative Verfahren zur Bewusstseinsveränderung (aufweichen alter Meinungen, Veränderung, festfrieren der neuen Meinungen) benannt wurden. Das wurde dann für ähnliche Methoden mit gewissen Änderungen (u.a. kam Folter dazu) in kommunistischen "Umerziehungslagern" benutzt.

    So viel Regierungskritik, wie in ARD und ZDF betrieben wird, gibt es sviw bei RTL & Co. nicht. Die sind laut Gesetz zur Unabhängigkeit (auch gegenüber Bundes- und Landesregierungen!) verpflichtet. Klar es hilft, wenn andere Sichtweisen (euronews, CNN, al Jazeera etc.) herangezogen werden können. Aber wenn jemand die ÖR als "Gehirnwäsche" bezeichnet, dann sollte er vielleicht mal auf Faktencheckportalen schauen, wer in D wirklich Meinungen manipuliert (AfD, mit deutlichem Abstand die Linke , ...).