Diskussionsforum
Menü

Nokia alleine wird es nicht richten können...


30.10.2019 16:20 - Gestartet von pfungpfeur
Eine Firma wie Nokia wird die Nachfrage alleine nicht decken können. Wieder typisch deutsche Politiker. USA gut Russland/China böse.
Menü
[1] Oss antwortet auf pfungpfeur
30.10.2019 16:36
Benutzer pfungpfeur schrieb:
Eine Firma wie Nokia wird die Nachfrage alleine nicht decken können. Wieder typisch deutsche Politiker. USA gut Russland/China böse.

Und zusammen mit Ericsson?
Menü
[1.1] pfungpfeur antwortet auf Oss
30.10.2019 18:02
Ericsson gibts noch? Seit der Trennung von Sony und Ericsson dachte ich das Ericsson dicht gemacht hat.
Menü
[1.1.1] Peter Winter antwortet auf pfungpfeur
31.10.2019 07:15
Benutzer pfungpfeur schrieb:
Ericsson gibts noch? Seit der Trennung von Sony und Ericsson dachte ich das Ericsson dicht gemacht hat.

zum Thema Ericsson, laut Wiki - "Ericsson ist in mehr als 180 Ländern aktiv und beschäftigt mehr als 109.000 Mitarbeiter"
Menü
[2] Peter Winter antwortet auf pfungpfeur
30.10.2019 18:27

einmal geändert am 30.10.2019 18:28
Benutzer pfungpfeur schrieb:
Eine Firma wie Nokia wird die Nachfrage alleine nicht decken können. Wieder typisch deutsche Politiker. USA gut Russland/China böse.

Ich habe auch keine Glaskugel und kann nicht sagen wie wichtig 5G mal wird.
Aber wir sollten uns fragen, ob wir jenseits der Sicherheitsdiskussion auch das Geld und das Know-how nach Penking schicken oder doch in Europa lassen. Nokia und Ericsson könnten das locker machen. Ja ich weiß, auch diese Produzieren in China, aber wie Samsung können auch sie die Produktion verlagern, wenn's mal mit China Probleme gibt. Wenn wir aber mit ZTE und Huawei bauen, machen wir uns wieder ein Stück abhängiger von Peking. Reicht es nicht, wenn sie schon alles in Europa aufkaufen was geht, siehe Kuga, müssen wir China auch noch das Geld dafür dafür liefern. Wir geben immer mehr Know-how aus der Hand und das dann auch noch mit staatlichen Segen. Als Ausrüster gab es mal SIEMENS, Alcatel, Motorola, Lucent usw.
Alles Geschichte, wenn wir die Huawei weiter so puschen, gibt es auch NOKIA und später Ericsson bald nicht mehr. Den Preiskampf mit den Chinesen kann keiner auf dauer gewinnen, da es dort keine Marktwirtschaft sondern eine Planwirtschaft gibt und der Staat dort die heimische Wirtschaft stützt. Wir hingegen denken immer der Markt wird es schon richten... ja NOKIA und Ericsson hinrichten.
Menü
[2.1] iPhone antwortet auf Peter Winter
31.10.2019 03:48
Dem Beitrag ist nichts hinzuzufügen, Danke!
Menü
[2.1.1] postb1 antwortet auf iPhone
31.10.2019 07:01
Benutzer iPhone schrieb:
Dem Beitrag ist nichts hinzuzufügen, Danke!
Ich hätte schon was hinzuzufügen:
Es scheint ja handfeste Gründe zu geben, warum international eher Huawei anstatt Nokia und Ericsson der Vorzug gegeben wird.
Und der Preis allein wirds nicht sein. Gerade bei 5G scheint Huawei innovativer zu sein als die Konkurrenz.
Zumal m.w. an der Entwicklung bei Huawei sämtliche hierzulande aktiven Mobilfunkunternehmen aktiv beteiligt sind.
Menü
[2.1.1.1] Peter Winter antwortet auf postb1
31.10.2019 07:10
Benutzer postb1 schrieb:
Benutzer iPhone schrieb:
Dem Beitrag ist nichts hinzuzufügen, Danke!
Ich hätte schon was hinzuzufügen: Es scheint ja handfeste Gründe zu geben, warum international eher Huawei anstatt Nokia und Ericsson der Vorzug gegeben wird. Und der Preis allein wirds nicht sein. Gerade bei 5G scheint Huawei innovativer zu sein als die Konkurrenz. Zumal m.w. an der Entwicklung bei Huawei sämtliche hierzulande aktiven Mobilfunkunternehmen aktiv beteiligt sind.


Da würde ich aber gern wissen wo solche Informationen herkommen.
Das ist einfach nur falsch, oder kannst Du dass belegen nicht nur behaupten ?