Diskussionsforum
  • 27.10.2019 17:08
    pfungpfeur schreibt

    Bei den "Testern" kann man sich den ersten Platz kaufen!

    Wer glaub das Stiftung Warentest Waren testet glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten. Und außerdem gehören die zum SPD Medienimperium. Die sind also alles ander als Unabhängig!
  • 27.10.2019 19:54
    basti99 antwortet auf pfungpfeur
    Benutzer pfungpfeur schrieb:
    > Wer glaub das Stiftung Warentest Waren testet glaubt auch das
    >
    Zitronenfalter Zitronen falten. Und außerdem gehören die zum
    >
    SPD Medienimperium. Die sind also alles ander als Unabhängig!

    Was hat die Stiftung Warentest mit dem "SPD- Medienimperium" zu tun. Ich bitte um Erläuterung.
  • 28.10.2019 00:08
    2x geändert, zuletzt am 28.10.2019 00:12
    mannesmann antwortet auf basti99
    Benutzer basti99 schrieb:
    > Benutzer pfungpfeur schrieb:
    > > Wer glaub das Stiftung Warentest Waren testet glaubt auch das
    > >
    Zitronenfalter Zitronen falten. Und außerdem gehören die zum
    > >
    SPD Medienimperium. Die sind also alles ander als Unabhängig!
    >
    > Was hat die Stiftung Warentest mit dem "SPD- Medienimperium" zu
    >
    tun. Ich bitte um Erläuterung.

    Die Stiftung Warentest gehört "sich selbst", wie bei rechtsfähigen Stiftungen üblich. Stifter war die Bundesrepublik Deutschland West, vertreten durch das Bundeswirtschaftsministerium. Die Stiftung Warentest wäre durch dieses Konstrukt eigentlich relativ unabhängig, allerdings wird seit Jahrzehnten Geld zugezahlt von der jeweiligen Bundesregierung. Die Stiftung hat nämlich nicht, wie sonst üblich und wie bei "privaten" Stiftungen unbedingt und zwingend erforderlich, genug Stifungskapital, um davon ihren Stiftungszweck zu erfüllen. Insofern wird die Stiftung Warentest IMHO künstlich knapp gehalten und ist auf Zuwendungen des Steuerzahlers auf Weisung des jeweiligen Wirtschaftsminister angewiesen, aktuell CDU. In wie weit durch dieses Konstrukt also noch Unabhängigkeit gegeben ist, ist IMHO stark zu bezweifeln.

    Ökö-Test ist eine AG, deren Aktien hauptsächlich bei der SPD (66 %) liegen. Es wurde angeblich in China mit okoer.com eine Menge Geld versenkt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Gleichzeitg "soll Öko-Test über Jahre hinweg falsche Auflagenzahlen seiner Sonderhefte angegeben haben, um höhere Preise bei den Anzeigenkunden verlangen zu können".

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96ko-Test#Chinaexpansion_und_falsche_Auflagenzahlen_bei_Sonderheften
  • 27.10.2019 22:26
    stefan0124 antwortet auf pfungpfeur
    Benutzer pfungpfeur schrieb:
    > Wer glaub das Stiftung Warentest Waren testet glaubt auch das
    >
    Zitronenfalter Zitronen falten. Und außerdem gehören die zum
    >
    SPD Medienimperium. Die sind also alles ander als Unabhängig!

    Stiftung Warentest und Unabhängigkeit hin oder her, wer rechnen kann, kann sich die Frage nach der Handy Finanzierung per Mobilfunkvertrag selbst schnell beantworten.

    Ich habe zuletzt für meine Schwiegermutter recherchiert, bei Top Smartphones ab Anschaffungspreis ca. 500€ lohnt sich die Sache mit dem Mobilfunkvertrag, bei günstigeren Smartphones rechnet es sich in der Regel nicht, da sich dann die Gesamtkosten über die gesamte Vertragslaufzeit die Neupreis Anschaffung überschreiten.