Diskussionsforum
Menü

o2 cant´ do ... erst revht keine Notrufe


25.10.2019 15:11 - Gestartet von bjmawe
Gestern im entfernten Ballungsgebiet einer Großstadt (280.000) Einwohner in NRW auf der A4 mit o2 unterwegs gewesen und wollte einen schweren Verkehrsunfall melden. 3x 110 ohne Funktion bzw. während des Wählens schon der Abbruch und beim anschließenden 2x 112 Wählen ebenso. Später dann bei o2 die Hotline deswegen kontaktiert. Mehr als ein „man wolle sich darum kümmern“ und eine SMS mit einer Bearbeitungsnummer war nicht drin. Sehr ärgerlich!
Menü
[1] hrgajek antwortet auf bjmawe
25.10.2019 16:20
Benutzer bjmawe schrieb:
einen schweren Verkehrsunfall melden. 3x 110 ohne Funktion bzw.

Im Notfall IMMER die 112 wählen.

während des Wählens schon der Abbruch und beim anschließenden 2x 112 Wählen ebenso.

Das ist seltsam. Denn bei der 112 würde die Zelle freigeräumt oder Du kannst sogar im fremden Netz roamen, wenn das eigene nicht da ist.
Menü
[2] IMHO antwortet auf bjmawe
25.10.2019 20:11
Benutzer bjmawe schrieb:
Gestern im entfernten Ballungsgebiet einer Großstadt (280.000) Einwohner in NRW auf der A4 mit o2 unterwegs gewesen und wollte einen schweren Verkehrsunfall melden.

Kannst Du abschätzen, wie viele Autofahrer außer Dir es gleichzeitig probiert haben, die 110 oder 112 zu erreichen? War Stau, also eine ungewöhnliche Erhöhung der User pro Zelle? - Hat hat alles Einfluss auf die technische Situation.
Menü
[3] DenSch antwortet auf bjmawe
25.10.2019 21:39
WEnn du die 112 mitm Handy nicht erreichst, hast du entweder keine SIM drin, oder absolut kein Netz.
Denn bei 112 nimmt die Bimmel das netz was da is, völlig egal woher.
Menü
[3.1] Felixkruemel antwortet auf DenSch
25.10.2019 22:03
Benutzer DenSch schrieb:
WEnn du die 112 mitm Handy nicht erreichst, hast du entweder keine SIM drin, oder absolut kein Netz.
Denn bei 112 nimmt die Bimmel das netz was da is, völlig egal woher.

Man braucht keine SIM im Handy für die 112 ;)
Menü
[3.1.1] DenSch antwortet auf Felixkruemel
25.10.2019 22:05

einmal geändert am 25.10.2019 22:06
Benutzer Felixkruemel schrieb:

Man braucht keine SIM im Handy für die 112 ;)

Das war einmal .... Das wurde aber vor rund 10 Jahren schon so geregelt.
->https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startb­k=Bundesan­zeiger_BGB­l&jumpTo=b­gbl109s048­1.pdf#__bg­bl__%2F%2F­*%5B%40att­r_id%3D%27­bgbl109s04­81.pdf%27%­5D__1572033979762
Menü
[4] machtdochnichts antwortet auf bjmawe
26.10.2019 09:50
Benutzer bjmawe schrieb:
Gestern ...unterwegs gewesen und wollte einen schweren Verkehrsunfall melden.

Du warst dann also sicher nicht mutterseelenallein auf der A4 und ich bin mir sehr sicher, dass viele viele andere auch gerade diesen Unfall melden wollten.......

3x 110 ohne Funktion bzw. während des Wählens schon der Abbruch und beim anschließenden 2x 112 Wählen ebenso

Du alleine hast (mindestens) 5x gewählt.
Die anderen vielleicht ebenso oft oder noch mehr.....


Vielleicht war einfach nur "die Leitung voll"?
Die Leitstelle kann sicher nicht 180 Rufe gleichzeitig annehmen.
Wenn das Ziel wegen Überlastung nicht erreichbar ist, kann O² auch nicht durchstellen.

Die ersten 10 Anrufer konnten bestimmt den Unfall melden - > Ziel erreicht!



Später dann bei o2 die Hotline deswegen kontaktiert.

;-)

Mehr als ein „man wolle sich darum kümmern“ und eine SMS mit einer Bearbeitungsnummer war nicht drin. Sehr ärgerlich!

Was hätte man denn tun sollen?
Eine Gutschrift? Wofür?
Mit großen Worten um Entschuldigung bitten? Warum?

Dir ist weder ein Nachteil noch ein Schaden entstanden.

______________

Soviel ich weiß, wird die 112 aber sogar über den am besten verfügbaren Zugang geroutet. Früher sogar ohne SIM. Es muss also nicht einmal O2 gewesen sein. Vielleicht gingen deine nicht verbundenen Anrufe sogar über das Vodafone- oder gar das Telekomnetz.

Man könnte bei deren Hotlines ja mal nachfragen....... ;-)
Menü
[5] mattes007 antwortet auf bjmawe
28.10.2019 14:46
Benutzer bjmawe schrieb:
Gestern im entfernten Ballungsgebiet einer Großstadt (280.000) Einwohner in NRW auf der A4 mit o2 unterwegs gewesen und wollte einen schweren Verkehrsunfall melden. 3x 110 ohne Funktion bzw. während des Wählens schon der Abbruch und beim anschließenden 2x 112 Wählen ebenso. Später dann bei o2 die Hotline deswegen kontaktiert. Mehr als ein „man wolle sich darum kümmern“ und eine SMS mit einer Bearbeitungsnummer war nicht drin. Sehr ärgerlich!

Es kann auch sein, dass alle "Leitungen" belegt waren.

Ich habe es vor ca. 10 Jahren mal in einer Großstadt in der Nähe eines Hochhauses erlebt (lag ca.7km vom Zentrum entfernt), dass ich jemand nicht anrufen konnte, aber diese mich anrufen konnte... wir waren beide damals bei ePlus.
Der Grund dafür war, dass die eingehenden Verbindungen überlastet waren, während die abgehenden noch frei waren.
Dies habe ich nicht nur einmal sondern über mehrere Wochen erlebt.

Nach diesem Erlebnis haben wir ePlus alle gekündigt und sind nach Congstar gewechselt... später nach Vodafone. Seit dem nie wieder Probleme gehabt.


Hier wird beschrieben wie ein Notruf im Netz funktioniert:
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Blog/Wie-funktioniert-der-Notruf-zu-110-amp-112/ba-p/2660687

Darin heißt es eindeutig, dass eine SIM eingelegt sein muss, aber wenn über Netz A kein Notruf abgesetzt werden kann, weil kein Netz verfügbar es dann über Netz B oder C telefoniert werden kann.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass o2 öfter auf Autobahnen Funklöcher hat, als Vodafone oder Telekom. Wenn jetzt also alle o2 Anwender über die anderen beiden Netze telefonieren und dort auch telefoniert wird... könnte es schon mal überlastet sein. Vor allem reicht ja eine Antenne oft über mehrere Kilometer.