Diskussionsforum
Menü

Zukunft


22.10.2019 18:23 - Gestartet von iPhone
einmal geändert am 22.10.2019 18:25
Das ist doch mal ein spannender, realitätsgetreue Ausblick in die Zukunft und kann auf beliebig viele Branchen angewendet werden: Handys, Solarpanels, Mobilfunktechnik, Züge, Waggons - die Chinesen dominieren mit ihren eigenen Produkten den heimischen Markt. Und mit der Marktmacht eines 1,5 Mrd. großen Landes werden diese Firmen auch weltweit extrem stark. Siehe Huawei: Früher ein Billighandy-Hersteller. Heute weltweit führend, und in Puncto 5G sogar ein Quasi-Monopol. Spätestens, wenn die chinesischen Autohersteller.... einfach selber zu Ende denken :-)

Vivo, Oppo, Xiaomi & Co. haben ihren europäischen Vertrieb noch nicht wirklich gestartet, sind aber in vollen Zügen dabei. Die Zukunft ist chinesisch. Ob das "leider" so ist spielt keine Rolle, aber es ist definitiv der Fall - also machen wir uns darauf gefasst.

(Ach so, Grüße aus China.)
Menü
[1] Donaldfg antwortet auf iPhone
22.10.2019 20:44
Benutzer iPhone schrieb:
Das ist doch mal ein spannender, realitätsgetreue Ausblick in die Zukunft und kann auf beliebig viele Branchen angewendet werden: Handys, Solarpanels, Mobilfunktechnik, Züge, Waggons - die Chinesen dominieren mit ihren eigenen Produkten den heimischen Markt. Und mit der Marktmacht eines 1,5 Mrd. großen Landes werden diese Firmen auch weltweit extrem stark. Siehe Huawei: Früher ein Billighandy-Hersteller. Heute weltweit führend, und in Puncto 5G sogar ein Quasi-Monopol. Spätestens, wenn die chinesischen Autohersteller.... einfach selber zu Ende denken :-)

es mag bei den aufgezählten Produkten zutreffen sicher auch wil China die neueste Technologie und Produktionsmaschinen einfach eingekauft hat.
Soviel selber entwicken brauchte man also nicht.
Huawei verkauft sehr gut weil sie billig sind . Aber wir sollten uns nicht völlig in die Abhängigkeit von China begeben. Es ist und bleibt eine Diktatur.
Chinesen die ich kenne kaufen sehr gerne europäische Produkte .
Sie vertrauen der eigenen Produkten nicht unbedingt . Auch bei Lebensmitteln wird gern zu Made in Europa gegriffen.
Also nicht aufgegeben die Chinesen wollen verkaufen aber dafür brauen Sie Handelspartner die Zahlungsfähig sind . Ich denke das Problem in China kommt noch wenn Kredite fällig werden und etliche Staatsbetriebe Konkurs gehen und es viele Arbeitslose geben wird. Darauf ist die Partei nicht vorbereitet.
Wir werden sehen .






Vivo, Oppo, Xiaomi & Co. haben ihren europäischen Vertrieb noch nicht wirklich gestartet, sind aber in vollen Zügen dabei. Die Zukunft ist chinesisch. Ob das "leider" so ist spielt keine Rolle, aber es ist definitiv der Fall - also machen wir uns darauf gefasst.

(Ach so, Grüße aus China.)
Menü
[1.1] iPhone antwortet auf Donaldfg
23.10.2019 08:53
Benutzer Donaldfg schrieb:
es mag bei den aufgezählten Produkten zutreffen sicher auch wil China die neueste Technologie und Produktionsmaschinen einfach eingekauft hat.
Soviel selber entwicken brauchte man also nicht. Huawei verkauft sehr gut weil sie billig sind . Aber wir sollten uns nicht völlig in die Abhängigkeit von China begeben.
Es ist und bleibt eine Diktatur.
Chinesen die ich kenne kaufen sehr gerne europäische Produkte . Sie vertrauen der eigenen Produkten nicht unbedingt . Auch bei Lebensmitteln wird gern zu Made in Europa gegriffen. Also nicht aufgegeben die Chinesen wollen verkaufen aber dafür brauen Sie Handelspartner die Zahlungsfähig sind . Ich denke das Problem in China kommt noch wenn Kredite fällig werden und etliche Staatsbetriebe Konkurs gehen und es viele Arbeitslose geben wird. Darauf ist die Partei nicht vorbereitet. Wir werden sehen .

Eine Diktatur ist es definitiv. Bei Huawei ist es mittlerweile "leider" so, dass sie nicht nur billig(er als andere) sind, sondern sich auch technologisch einen immensen Fortschritt erarbeitet haben. Ob sie das halten oder ausbauen können...es bleibt spannend. Lebensmittel: Ja, westliche Waren sind immer gerne gesehen, aber bei uns wird unterschätzt, wie viele Lebensmittel mittlerweile aus China kommen. Genau zu diesem Thema gab es neulich eine Doku; für die Interessierten: youtu.be/nL_78p6kljg