Diskussionsforum
  • 01.10.2019 10:41
    2x geändert, zuletzt am 01.10.2019 10:46
    wolfbln schreibt

    Haftung bleibt ein entscheidender Knackpunkt

    Ich bin bei mehreren Anbietern angemeldet und habe mir vorher die AGB genau durchgelesen. Die Eigenbeteiligung (Haftung) bei Schäden wird sehr versteckt und beträgt bis zu 1000 €. Man kann sie mindern, aber nicht auf Null setzen wie bei Mietwagen.

    Leider gibt es häufig kein Schadenmeldesystem und man will ja losfahren und nicht das Fahrzeug genau nach Schäden absuchen. Das ist nachts auch sehr aufwendig. Und wie weiß ich, ob der Schaden schon gemeldet wurde?

    Ich habe bisher immer Glück gehabt. Autos mit sichtbaren Dellen oder Kratzern, die bei Metallic-Lack leicht auf 1000 € kommen, gingen bei mir durch.

    Ein Freund, hatte weniger Glück und von dem fordern sie 800 € für einen Schaden, der er nicht machte.

    Deshalb fährt da immer die Unsicherheit mit und das ist nicht gut, weil meistens trifft es gar nicht den Verursacher.