Diskussionsforum
Menü

Abklemmen oder verändern der Software passiert jeden Tag


27.09.2019 23:43 - Gestartet von SEN2000
in den AGB wird hier zu die Grundlage ersteimal geschrieben
Ob die AGB richtig sind oder einfach nur umgeschrieben werden das lässt sich schwer nachprüfen.
So passiert das auch gerade bei der Telekom, die Schalten einen Teil der Magenta Smarthome App / Software ab und sagen das ist Fortschritt. Dann hat man plötzlich Hardware die man nicht mehr benutzen kann und nirgens anders einsetzen weil die Hardware nur von der Telekom unterstütz wird.
"Telekom lässt einen im Stich

Nach dem die Telekom den für mich wichtigen Teil nach einem Jahr abschaltet habe ich für ca 1200 Euro Hardwareschrott Zuhause. Im Vorfeld habe ich mich von der Telekom 2 x Beraten lassen. Warum die Telekom diesen Teil abschaltet habe ich nicht rausgefunden. Die Leute von der Telekom wissen selber nicht warum sie diesen Teil abschalten, obwohl der alte Teil und der neue Teil zusammen seit einem halben Jahr zusammenlaufen. Da der Rest der Hardware mit anderen Systemen von anderen Herstellern läuft kann ich Geräte von 1400 Euro weiter benutzen. Ich kann nur jeden warnen dieses System mit Hardware von der Telekom zu kaufen. In deren AGB steht das, das jeder Zeit dürfen, die Software zu verändern ohne eine echte Ersatz zu schaffen. Ich werde keine Geräte mehr von solch einer Firma kaufen, also VORSICHT bei diesem Konzern.
Wenn man hier die Rezension liesst bin ich auch nicht der einzige der mit der Technik von der Telekom ein Problem hat

Danke für die Antwort
Nur das ist die nicht richtig
Ich habe Zwischenstecker in den Lampe stecken
Jetzt kann ich mit einem Button eine Lampe/ Zwischenstecker ein- und ausschalten und bekomme noch angezeigt wan die Lampe an ist. Zu dem kann ich auf dem iPhone 8 Lampe/Zwischenstecker als Widget anzeigen lassen und kann damit meine Lampen steuern ohne die App gestartet zu haben.
Bei dem neuen System brauche ich zwei Button um eine Lampe/Zwischenstecker zu steuern und habe keinen Status ob die Lampe an oder aus ist.
Wenn das ein Fortschritt ist dann sollte die Telekom den Laden zumachen, für mich ist das ein Rückschritt in die Steinzeit. Selbst wenn ich noch Geld ausgeben würde mir eine Fernsteuerung mit 8 Tasten kaufe kann ich nur vier Lampen steuern weil ich je eine Taste für an brauche und je eine Taste für aus. Wenn hier jemand sagt das ist gut dann hat der keine Ahnung. Es gibt von anderen Firmen Systeme da kann man mit einer Tasten eine Lampe / Zwischenstecker ein- und ausschalten. Für ist das System Magenta Smarthome durch diese Umstellung nicht mehr zugebrauchen sein und somit Schrott
In der Antwort steht das die Probleme lösen wollen das versucht die Telekom seit Einführung der neuen Funktionen
Also seit ungefähr April 2019 bis heute ohne Ergebnis
Hier werde ich und die anderen Benutzer/Besitzer schön hingehalten. Selbst wenn man den Vorstand anschreibt, man bekommt eine Antwort/ Anruf von jemand der keine Ahnung hat was Magenta Smarthome kann bzw. Was es demnächst nicht kann. Die Antwort ist sinngemäss da haben sie Pech gehabt. So geht man nicht mit Kunden um"