Diskussionsforum
Menü

Staus 907 bei faircom!


25.07.2002 09:06 - Gestartet von interessierter_Laie
Hallo,

so nun ist mein Status seit 8:34 von 400 auf
"907 - Ihr Antrag wurde vom Serviceprcider abgelehnt"!

Das wars dann wohl wirklich!

@ Herrn Rohlof:
ich kann ja verstehen dass Sie für Ihre Stellungnehme per Mail etwas Zeit brauchen!
Aber warum haben Sie diese erst für gestern und dann für heut früh angekündigt?!?

Ich habe immer noch keine Mail von Ihnen!

Wie gesagt keine Kritik am generellen Zeitbedarf, ABER:
Versuchen Sie doch mal Ankündigungen abzugeben die eingehlaten werden!

An der Nase herumgeführt wurden wir lange genug!

ein interessierter Laie
Menü
[1] ewelina antwortet auf interessierter_Laie
25.07.2002 09:13
Kein Beitrag
Menü
[1.1] Zoidberg antwortet auf ewelina
25.07.2002 09:22
Also ich werd nen riesen Bogen um Quam machen (sollte in Zukunft ja auch nicht sehr schwer sein ;-) ). Und einen noch groesseren Bogen um Faircom/Handy-Pak. Bei solch einer Informationspolitik sehe ich es nicht ein, warum diese Firma ueberhaupt noch Vertraege bekommen sollte. Ueber Statusaenderungen wurde ich nie informiert (heute morgen um 8:17 ist mein Status auf 907 gewechselt). Auf Fragen wird nur mit Standardantworten auf die man auch noch ne Woche warten muss geantwortet (erst wenn man einen scharfen, fast schon beleidigenden Ton verwendet schein jemand die Fragen erst zu nehmen und in irgendeiner Weise eine zum Thema passende Antwort zu formulieren - nicht das die Antwort dann zur Frage passt, nur zum groben Thema). Dann die vielen Versprechungen, die nicht eingehalten wurden.
Jetxt ist es 9:22 Uhr und keine E-Mail von Herrn Roloff, noch eine Benachrichtigung zum Statuswechsel.

Ich hab die Schnauze voll und werd jedem Empfehlen einen grossen Bogen um beide Firmen zu machen.
Menü
[1.1.1] müsli antwortet auf Zoidberg
25.07.2002 09:32
Bei mir war's ähnlich!

Vom 14.5. bis heute habe ich keine Info von Faircom erhalten. Lediglich das Forum hier hielt mich auf dem laufenden (Danke an alle).

Anfang Juli habe ich von Quam eine Rechnung für eine der im Status zugewiesenen Rufnummern bekommen. Bei Faircom hat sich der Status aber nicht von 400 verändert. Fehlte scheinbar noch die Freischaltung der Partnerkarte.

Seit heute 8:23 bin ich bei faircom auf Status '907'. Ist damit für mich jetzt alles erledigt, oder muss ich mich jetzt noch über den teilweise freigeschalteten Vertrag bei Quam kümmern???

Eine Antwort wäre nett.

Bis denn
Müsli
Menü
[1.1.1.1] ohioman antwortet auf müsli
25.07.2002 09:52
Menü
[1.1.1.2] Loriott antwortet auf müsli
25.07.2002 10:36
Naja, bei Dir scheint es ja so zu sein, dass Du schon freigeschaltet wurdest, da Du ja eine Rechnung hast. Also hast Du es auch schriftlich, dass ein Vertrag mit Quam zustande gekommen ist, auch wenn faircom Dir das nicht mitteilt. Von daher sehe ich bei Dir eigentlich schon noch die rechtliche Möglichkeit, Deine Ansprüche gegenüber faircom (Handy, Anschlußgebühr, Grundgebührerstattung) durchzuboxen.
Ich würde das vielleicht einfach mal von faircom fordern, per Einschreiben, mit einer Kopie der Quam-Rechnung, mit der Begründung, dass Quam deinen Antrag keinesfalls abgelehnt hat, wie es faircom Dir weismachen will, sondern dass Du bereits Kunde bist (wie die Rechnung belegt, auf der übrigens auch das Freischaltdatum steht).

Benutzer müsli schrieb:
Bei mir war's ähnlich!

Vom 14.5. bis heute habe ich keine Info von Faircom erhalten. Lediglich das Forum hier hielt mich auf dem laufenden (Danke an alle).

Anfang Juli habe ich von Quam eine Rechnung für eine der im Status zugewiesenen Rufnummern bekommen. Bei Faircom hat sich der Status aber nicht von 400 verändert. Fehlte scheinbar noch die Freischaltung der Partnerkarte.

Seit heute 8:23 bin ich bei faircom auf Status '907'. Ist damit für mich jetzt alles erledigt, oder muss ich mich jetzt noch über den teilweise freigeschalteten Vertrag bei Quam kümmern???

Eine Antwort wäre nett.

Bis denn
Müsli
Menü
[1.1.1.3] jorginho antwortet auf müsli
25.07.2002 11:48
Anfang Juli habe ich von Quam eine Rechnung für eine der im Status zugewiesenen Rufnummern bekommen. Bei Faircom hat sich der Status aber nicht von 400 verändert. Fehlte scheinbar noch die Freischaltung der Partnerkarte.

Das gleiche Problem habe ich auch. Auch wenn Faircom mich jetzt auf Status 907 gesetzt hat, so ist meine Hauptkarte sehr wohl freigeschaltet, d.h. wenn Quam seinen Betrieb nicht in diesem Jahr einstellen sollte, zahle ich ab Januar die Grundgebühr. Dabei ist es Quam ziemlich egal, ob Faircom Karte und Handy an mich ausgeliefert hat.
Aus diesem Grund habe ich gerade nochmal mit der Quam-Beschwerdehotline telefoniert. Wir sind jetzt so verblieben, dass ich den Partnerkartenantrag nochmal direkt an Quam schicke. Wenn das wieder nichts bringt, wird es kompliziert, denn ohne die freigeschaltete Partnerkarte wird es schwierig, Faircom zu irgendeiner Aktion zu bewegen.
Übrigens sagte die Dame an der Quam-Hotline, dass es nur ein Gerücht sei, dass keine weiteren Verträge mehr freigeschaltet würden.
Menü
[1.1.1.3.1] Marc Roloff (faircom) antwortet auf jorginho
25.07.2002 16:24
Benutzer jorginho schrieb:
Das gleiche Problem habe ich auch. Auch wenn Faircom mich jetzt auf Status 907 gesetzt hat, so ist meine Hauptkarte sehr wohl freigeschaltet, d.h. wenn Quam seinen Betrieb nicht in diesem Jahr einstellen sollte, zahle ich ab Januar die Grundgebühr. Dabei ist es Quam ziemlich egal, ob Faircom Karte und Handy an mich ausgeliefert hat. Aus diesem Grund habe ich gerade nochmal mit der Quam-Beschwerdehotline telefoniert. Wir sind jetzt so verblieben, dass ich den Partnerkartenantrag nochmal direkt an Quam schicke. Wenn das wieder nichts bringt, wird es kompliziert, denn ohne die freigeschaltete Partnerkarte wird es schwierig, Faircom zu irgendeiner Aktion zu bewegen. Übrigens sagte die Dame an der Quam-Hotline, dass es nur ein Gerücht sei, dass keine weiteren Verträge mehr freigeschaltet würden.

Nachdem man sich nun genug die Köpfe heiß geredet hat, biete ich an, das Thema einmal sachlich zu betrachten. Fakt ist folgendes: Es gibt eine klare Absprache mit Quam, dass bei einem Haupt- und Partnerkartenangebot entweder nur beide oder keine Karte freigeschaltet wird. Beide Verträge gehen übrigens von uns zusammengetackert nach München. Sobald wir für beide Karten eine Freischaltung haben, wird der Auftrag in unserem System als freigeschaltet eingetragen.

Ist nur eine Karte aktiviert (was verschiedene Gründe haben kann), wird bei Quam nachgehakt, dass die zweite Karte noch nachaktiviert wird oder aber die erste Karte storniert wird. Die Liste der einigen Hundert Kunden, die davon unseres Wissen nach betroffen sind, liegt Quam mehrfach vor. Allerdings haben wir auf diese Anfragen seit Tagen keinerlei Reaktion bekommen, so dass die Fälle leider noch nicht geklärt werden konnten.

Natürlich werden wir weiter versuchen, eine Klärung herbeizuführen und bemühen uns darum, eine komplette Liste der Aktivierung zu bekommen, um zu verhindern, dass Kunden von Quam aktiviert wurden, ohne dass wir davon erfahren haben. Aufgrund der momentanen Situation bei Quam rechnen wir damit, dass diese Klärung noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Auf jeden Fall wird KEIN KUNDE auf einer aktivierten Hauptkarte sitzenbleiben. Wie schon geschrieben, wird entweder die zweite Karte nachaktiviert oder aber die erste storniert - was getan wird entscheidet Quam.

Gruß,

Marc Roloff
(Geschäftsführer,
faircom GmbH & Co. KG)
Menü
[1.1.2] Schulz antwortet auf Zoidberg
25.07.2002 10:53
Also ich habe bereits die Info Mail von Faircom!
Menü
[1.1.2.1] Loriott antwortet auf Schulz
25.07.2002 11:04
Na, dann stell sie doch bitte mal hier ins Forum.

Benutzer Schulz schrieb:
Also ich habe bereits die Info Mail von Faircom!
Menü
[1.1.2.1.1] schnipo antwortet auf Loriott
25.07.2002 11:05
Na dann schau doch mal unter
https://www.teltarif.de/forum/s7811/858-1.html

Gruß
schnipo
Menü
[1.1.2.1.1.1] Schulz antwortet auf schnipo
25.07.2002 11:06
So gehts auch.
Aber wie ich gerade gesehen habe, wurde meine bestellung auch storniert!
Menü
[1.1.2.1.1.2] Loriott antwortet auf schnipo
25.07.2002 11:09
Ach so, die mail meint ihr. Ich dachte, es gäbe schon eine konkretere.

Benutzer schnipo schrieb:
Na dann schau doch mal unter https://www.teltarif.de/forum/s7811/858-1.html

Gruß
schnipo
Menü
[1.1.2.1.1.2.1] schnipo antwortet auf Loriott
25.07.2002 11:18
Aus der Faircom -Mail: "Am Donnerstag
oder Freitag werden Sie eine weitere Information von mir erhalten, aus der
Sie nicht nur nähere Details - vermutlich auch schon zu Lösungsansätzen -
sondern auch weitere Hintergrundinformationen erfahren werden."

Also ich habe aus der ganzen Aktion gelernt, das sich die Faircom- Mitarbeiter wohl in einem Parallel-Universum mit einem anderen Zeithorizont bewegen. Also wie üblich: Ob Donnerstag oder Freitag noch dieses Jahr stattfinden ist nicht sicher. ;-)
Menü
[1.1.2.1.1.2.1.1] dittberner antwortet auf schnipo
25.07.2002 13:20
Benutzer schnipo schrieb:
Aus der Faircom -Mail: "Am Donnerstag oder Freitag werden Sie eine weitere Information von mir erhalten, aus der Sie nicht nur nähere Details - vermutlich auch schon zu Lösungsansätzen - sondern auch weitere Hintergrundinformationen erfahren werden."

Also ich habe aus der ganzen Aktion gelernt, das sich die Faircom- Mitarbeiter wohl in einem Parallel-Universum mit einem anderen Zeithorizont bewegen. Also wie üblich: Ob Donnerstag oder Freitag noch dieses Jahr stattfinden ist nicht sicher. ;-)

Ich bin ein 503er. Ich habe diese Mail nicht erhalten. Ist diee Frage, was Faircom mit Stauts 503 macht. Kommt das Handy, kommt die GG-Erstattung für 2 Jahre?
Menü
[1.1.2.1.1.2.1.1.1] JFK antwortet auf dittberner
25.07.2002 14:04
Benutzer dittberner schrieb:

Ich bin ein 503er. Ich habe diese Mail nicht erhalten. Ist diee Frage, was Faircom mit Stauts 503 macht. Kommt das Handy, kommt die GG-Erstattung für 2 Jahre?

Was für`ne Frage... Ich sags noch einmal: Vertrag ist Vertrag!
faircom muß hier ganz klar (!) die Vereinbarungen einhalten!
Es kann in dieser Phase (Freischaltung seit Wochen!!!) ein ziemliches rechtliches Problem ggf. von zwei Seiten auf die Firma zulaufen!
Ich rate allen Betroffenen faircom förmlich in Verzug zu setzten.
Menü
[1.1.2.1.1.2.1.1.2] ccharly antwortet auf dittberner
25.07.2002 14:23
Benutzer dittberner schrieb:
Benutzer schnipo schrieb:
Aus der Faircom -Mail: "Am Donnerstag oder Freitag werden Sie eine weitere Information von mir erhalten, aus der Sie nicht nur nähere Details - vermutlich auch schon zu Lösungsansätzen - sondern auch weitere Hintergrundinformationen erfahren werden."

Also ich habe aus der ganzen Aktion gelernt, das sich die Faircom- Mitarbeiter wohl in einem Parallel-Universum mit einem anderen Zeithorizont bewegen. Also wie üblich: Ob Donnerstag oder Freitag noch dieses Jahr stattfinden ist nicht sicher. ;-)

Ich bin ein 503er. Ich habe diese Mail nicht erhalten. Ist diee Frage, was Faircom mit Stauts 503 macht. Kommt das Handy, kommt die GG-Erstattung für 2 Jahre?

Ich bin 400er und habe diese Mail auch nicht erhalten, zwischenzeitlich habe ich in meinem Status nachgeschaut
-> Status aktuell 907

Noch am Montag wurde mir von Faircom Mitarbeitern mitgeteilt,
Ich solle einfach " nur warten, das Gerät kommt bestimmt "

--> vera**cung auf der ganzen Linie !!!


Menü
[1.1.2.1.1.2.1.1.2.1] berello antwortet auf ccharly
25.07.2002 14:59
woher weiß eigentlich faircom, wer bei quam schon freigeschaltet ist und wer nicht?
Menü
[1.1.2.1.1.2.1.1.2.1.1] Eagle2000 antwortet auf berello
25.07.2002 15:06
Benutzer berello schrieb:
woher weiß eigentlich faircom, wer bei quam schon freigeschaltet ist und wer nicht?

Hallo Berello,

erwartest Du (SIE) wirklich eine Antwort auf diese Frage?
Denke(n) (Síe) mal darüber nach!!!

...erspart viel Zeit und Mühe!

Ciao,

Eagle2000
Menü
[1.1.2.1.1.2.1.1.2.1.2] Michigan antwortet auf berello
25.07.2002 15:35
Benutzer berello schrieb:
woher weiß eigentlich faircom, wer bei quam schon freigeschaltet ist und wer nicht?

Ich denke mal, das Quam auch keine Freischaltbestätigungen verschickt, wenn sie jemanden freigeschaltet haben. Sie wollen jetzt keinen zusätzlichen Kunden mehr. Jeder Kunde kostet Quam im Moment eine Menge Geld, weil sie zwar die Provision bezahlen müssen, aber in Zukunft keine Einnahmen bringen.

Gruß Michigan
Menü
[2] Marc Roloff (faircom) antwortet auf interessierter_Laie
25.07.2002 16:43
Benutzer interessierter_Laie schrieb:
so nun ist mein Status seit 8:34 von 400 auf "907 - Ihr Antrag wurde vom Serviceprcider abgelehnt"! Das wars dann wohl wirklich!

Wie bereits kommuniziert, hat Quam uns mitgeteilt, dass alle bisher noch nicht bearbeiteten Anträge von Quam abgelehnt werden. Deswegen lautet Ihr Status "907 - Ihr Antrag wurde vom Serviceprcider abgelehnt". Auch wenn es weder Ihre noch unsere Wunschlösung ist, können wir bzgl. der Entscheidung von Quam wenig tun.

@ Herrn Rohlof:
ich kann ja verstehen dass Sie für Ihre Stellungnehme per Mail etwas Zeit brauchen!
Aber warum haben Sie diese erst für gestern und dann für heut früh angekündigt?!?

Zu Ihrer Information: Der Versand des Textes läuft seit gestern Abend ca. 23:30 Uhr. Deswegen habe ich für gestern Abend eine Stellungnahme angekündigt und später noch einmal kurz geschrieben, dass die Mail heute Vormittag bei jedem vorliegen sollte.

Ich habe immer noch keine Mail von Ihnen!

Inzwischen werden Sie bestimmt auch die Mail vorliegen haben, da der Mailversand bei uns bereits seit einiger Zeit abgeschlossen ist.

Wie gesagt keine Kritik am generellen Zeitbedarf, ABER: Versuchen Sie doch mal Ankündigungen abzugeben die eingehlaten werden!

Wenn ich Zusagen mache, werden diese (fast) immer eingehalten. Allerdings gebe ich zu, dass es in den letzten Wochen sehr schwer war, zuverlässige Zusagen zu machen, da wir diese von unserem Lieferanten Quam leider nicht in verbindlicher Form bekamen.

An der Nase herumgeführt wurden wir lange genug!

Ich habe an unsere Kunden stets offen kommuniziert, was es neues gab. Gleichzeitig wissen Sie gar nicht, wieviel Zeit ich persönlich und eine Menge meiner Mitarbeiter in die Problemlösung bei Quam gesteckt haben, um trotz der schwierigen Umstände irgendwie voranzukommen. Vor diesem Hintergrund habe ich es wirklich nicht nötig, mich hier beschimpfen zu lassen. Keiner wird gezwungen etwas bei uns zu bestellen.

Heute oder spätestens morgen werden Sie (wie versprochen) noch einige Hintergrundinformationen bekommen und sehen, dass wir uns gestern und heute bereits im eine Lösung bemüht haben und eine sehr schönen Lösung nahe sind. Lesen Sie diese Mail und bilden Sie sich anschliessend Ihre Meinung, insbesondere dazu, ob wir in der Aktion alles möglich versucht haben, unsere Kunden so gut es geht zufriedenzustellen.

Gruß,

Marc Roloff
(Geschäftsführer,
faircom GmbH & Co. KG)
Menü
[2.1] RE: Staus 907 bei faircom! - Herr Roloff
RotherBaron antwortet auf Marc Roloff (faircom)
25.07.2002 16:49
Sehr geehrter Herr Roloff
könnten Sie, da wir die mail ja sowieso alle bekommen werden, schon mal andeuten wie diese schöne Lösung aussieht?
Menü
[2.1.1] Marc Roloff (faircom) antwortet auf RotherBaron
25.07.2002 17:10
Benutzer RotherBaron schrieb:
könnten Sie, da wir die mail ja sowieso alle bekommen werden, schon mal andeuten wie diese schöne Lösung aussieht?

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich keine Zusagen/Versprechungen machen möchte, die wir hinterher vielleicht nicht einhalten können. Sobald die Lösung komplett steht, werde ich alle Kunden informieren.

Gruß,

Marc Roloff
(Geschäftsführer,
faircom GmbH & Co. KG)
Menü
[2.1.1.1] JFK antwortet auf Marc Roloff (faircom)
25.07.2002 20:26
Benutzer Marc Roloff (faircom) schrieb:

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich keine Zusagen/Versprechungen machen möchte,
Hahahah ich krieg mich nicht mehr ein !!!! Meint Der das wirklich??? Bisher, lieber Herr Roloff sind Ihre Zusagen/Verspechungen kein Schuß Pulver wert gewesen!!! Ich warte seit dem 10. Mai 2002 auf die versprochenen Leistungen.....
vielleicht nicht einhalten können.
Was heißt hier vielleicht??? Das ist doch die Höhe!

Sobald die Lösung komplett
steht, werde ich alle Kunden informieren.
Hahhahahah das ist doch wirklich was Neues ??? Wir werden informiert!!! Toll, Klasse, Bravo ! Herr Rohloff Sie haben NICHT verstanden!!! Hier zählen nur noch FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN

Gruß,

Marc Roloff
(Geschäftsführer,
faircom GmbH & Co. KG)
Menü
[2.2] Hr. Roloff -keine Mail erhalten /war:RE: Staus 907 bei faircom!
ALuckyOne antwortet auf Marc Roloff (faircom)
25.07.2002 16:54
Benutzer Marc Roloff (faircom) schrieb:

Inzwischen werden Sie bestimmt auch die Mail vorliegen haben, da der Mailversand bei uns bereits seit einiger Zeit abgeschlossen ist.

Guten Tag Herr Roloff
Bisher habe ich alle Mails die hier angekündigt wurden auch erhalten, bis eben auf die heutige.
Ich habe gerade nocheinmal nachgesehen, aber keine Neuzugänge von Faircom in meinem Postfach.


Und noch einmal;
Warum werden bestimmte Beiträge hier mit Fragen die explizit Faircom betreffen von Ihnen nicht beantwortet?
So mein Beitrag:
https://www.teltarif.de/forum/s7811/808-... Fragen wurden auch in den letzten Wochen, also nicht erst gestern, weder von Ihnen noch von Ihrer Hotline beantwortet,
obwohl mehrfach, auch von anderen Kunden, gestellt.
Grüsse
Marco Finke
Menü
[2.2.1] Marc Roloff (faircom) antwortet auf ALuckyOne
25.07.2002 17:08
Benutzer ALuckyOne schrieb:
Warum werden bestimmte Beiträge hier mit Fragen die explizit Faircom betreffen von Ihnen nicht beantwortet?

Ich habe schon mehrfach hier im Forum geschrieben, dass ich leider nicht 7 Tage rund um die Uhr hier mitlesen und schreiben kann. Es gibt viele andere wichtige Dinge, um die ich mich kümmern muss - gerade auch in der jetzigen Zeit. Ich will gerne wenigstens ein paar kurze Dinge zwischen zahlreichen Telefonaten und Meetings schreiben und mich hier äußern, aber für mehr fehlt mir momentan die Zeit. Dafür bitte ich um allgemeines Verständnis.

Gruß,

Marc Roloff
(Geschäftsführer,
faircom GmbH & Co. KG)
Menü
[2.2.1.1] Dell antwortet auf Marc Roloff (faircom)
25.07.2002 17:21
Benutzer Marc Roloff (faircom) schrieb:
Es gibt viele andere wichtige Dinge, um die ich mich kümmern muss - gerade auch in der jetzigen Zeit. Ich will gerne wenigstens ein paar kurze Dinge zwischen zahlreichen Telefonaten und Meetings schreiben und mich hier äußern, aber für mehr fehlt mir momentan die Zeit.

Kleiner Tip, beantworten Sie einfach erstmal die in dem Beitrag genannten Fragen und Sie werden so einige Threads nichtmehr wiederfinden. Schwammige Formulierungen kosten Ihnen Zeit und uns Nerven. Seit Wochen dasselbe Spiel sich um diese primär wichtigen Fragen zu drücken. Vielleicht könnte das der Grund für die extrem gereitzte Stimmung hier sein ? Nur bisher leere Versprechungen es würde alles getan nimmt Ihnen nach 3 Monaten Wartezeit niemand mehr ab. Genausowenig solche billigen "Ich habe keine Zeit" Antworten. Dieselben Fragen stehen seit Wochen im Raum.

Wenn Sie Quam den schwarzen Peter für alles zuschieben wollen täten Sie gut daran von Ihrer Seite wenigstens alles zu tun um die Kunden über die momentane Situation, bzw das weitere Vorgehen aufzuklären. So wird das nichts und ist für ein Fortbestehen Ihrer Firma nicht gerade förderlich.
Menü
[2.2.1.2] ALuckyOne antwortet auf Marc Roloff (faircom)
25.07.2002 17:30
Ich habe wirklich Verständnis das sie in den letzten Wochen bei Faircom mehr als genug zu tun hatten mit den Probleme aus der Quam Aktion die wohl auch für sie unerwartet kamen.

Auf der anderen Seite sitzen aber auch einige tausend Kunden die schon seit mehreren Wochen (in meinem Fall seit dem 07.05.02 mit Freischaltung 13.06.02 und Status 503 seit 01.07.02) auf Karten und Handy warten. Ich habe nun einen Vertrag mit Quam, habe aber noch keinerlei Leistung in Anpruch nehmen können die mir vertraglich von Seiten Quams oder von ihnen zugesichert wurden.
Da Ihre Hotline derzeit überfordert ist und konkrete Fragen nicht beantwortet werden, haben zahlreiche Kunden mehrfach versucht hier näheres in Erfahrung zu bringen.
Viele Fragen wurden von Ihnen auch dankenswerter Weise beantwortet, bestimmte ständig wiederkehrende Fragen die Faircom und nicht Quam betrafen, wurden von Ihnen bei Ihren Bemühungen aber ausgespart.
Auch in Ihrer Antwort auf meinen letzten Beitrag haben sie diese Fragen erneut nicht beantwortet. Was sollen wir als Kunden von dieser Praxis halten?
Damit wächst nur die Unsicherheit auf Kundenseite und somit auch die Unzufriedenheit mit Faircom.
Wenn sie wirklich klar Schiff machen wollen beginnen sie doch einfach bei diesen Fragen.
Der Vorschlag ein Forum oder zumindest eine FAQ auf Ihrer Homepage zur Kundeninformation einzurichten, wurde von Ihnen und Ihren Mitarbeitern in den letzten Wochen ja leider nicht umgesetzt, hätte aber Ihnen und uns einiges an Zeit und auch Nerven sparen können.

Marco Finke





Hier nocheinmal meine Fragen, die in ähnlichemWortlaut auch von anderen Quam Kunden hier gepostet wurden.

Auf Anfragen kamen stets die selben Lego-Mails im Baukastensystem. Eine Antwort auf meine eigentlichen Fragen habe ich aber nicht erhalten und wie mir aus dem forum bekannt ist wurden auh anderen "kunden" ihrer Firma die selben Fragen nicht beantwortet.

Auszug aus meiner letzten Mail an info@handy-pak.de
"1. Mein Auftrag befindet sich bei Ihnen derzeit im Status 503. Als Begründung für die Verzögerung wurde mir, wie auch vielen anderen Kunden das Fehlen des Handy genannt. In einem früheren Status wurden aber alle Kunden informiert, dass das bestellte Handy reserviert worden sei. Ihre Angaben sind hier äusserst widersprüchlich und sorgen für Verunsicherung bei den Kunden. Dennoch wurden diesbezügliche Anfragen mehrerer Kunden nicht beantwortet.

2. Auch die Frage nach vorrätigen Handys ,möglichen Alternativen zum Momentan nicht lieferbaren SL42, in den nach Aussage des Herrn Roloff prall gefüllten Lagern wurde nicht beantwortet. Ich bitte sie mir Alternativen vorzuschlagen, um bei andauernden Lieferschwierigkeiten beim SL42 auf diesem Wege der Wartezeit ein Ende zu bereiten.
Sind bei ihnen vielleicht sogar schon Nachfolgemodelle wie das S45i oder das SL42i erhältlich?

3. Auch die Frage nach dem zeitweise anstelle des SL42 ausglieferten SL42LAG wurde nicht beantwortet. Ich bin nicht gewillt dieses gegenüber dem normalen SL42 in seinen Funktionen eingeschränkte SL42LAG anzunehmen. "
Menü
[2.2.1.2.1] Marc Roloff (faircom) antwortet auf ALuckyOne
25.07.2002 17:39
Benutzer ALuckyOne schrieb:
Auf der anderen Seite sitzen aber auch einige tausend Kunden die schon seit mehreren Wochen (in meinem Fall seit dem 07.05.02 mit Freischaltung 13.06.02 und Status 503 seit 01.07.02) auf Karten und Handy warten. Ich habe nun einen Vertrag mit Quam, habe aber noch keinerlei Leistung in Anpruch nehmen können die mir vertraglich von Seiten Quams oder von ihnen zugesichert wurden.

Aktuell sind bis auf etwa 800 Aufträge alle freigeschalteten Kunden (die 500 bzw. 503er) aus der "3star online + Partnerkarte"-Aktion samt Handy, Verrechnungsscheck und SIM-Karten verschickt. Da wir in den nächsten Tagen nicht mit Hardware-Lieferungen von Quam rechnen, werden wir eine anderweitige Lösung anstreben. Dazu werden die betroffenen Kunden in Kürze - vermutlich Anfang kommender Woche - eine Info bekommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir durch die unerwartete Situation nicht alle Probleme gleichzeitig behandeln können. Auf jeden Fall werden wir alles mögliche dafür tun, DASS sie gelöst werden.

Ich bitte noch einmal um Verständnis, dass ich heute voraussichtlich aus zeitlichen Gründen keine weiteren Postings beantworten kann.

Gruß,

Marc Roloff
(Geschäftsführer,
faircom GmbH & Co. KG)
noch etwa 800
Menü
[2.2.1.2.1.1] Keks antwortet auf Marc Roloff (faircom)
26.07.2002 22:12
Benutzer Marc Roloff (faircom) schrieb:
Aktuell sind bis auf etwa 800 Aufträge alle freigeschalteten Kunden (die 500 bzw. 503er) aus der "3star online + Partnerkarte"-Aktion samt Handy, Verrechnungsscheck und SIM-Karten verschickt.

Die Kunden wurden - samt Handy usw. - verschickt? *lol*
Jetzt weiß ich auch, wofür die Reisegutscheine waren! :o)

Liebe Grüße, Keks.
keks.de
Menü
[2.2.1.2.1.1.1] dittberner antwortet auf Keks
26.07.2002 23:45
Benutzer Keks schrieb:
Benutzer Marc Roloff (faircom) schrieb:
Aktuell sind bis auf etwa 800 Aufträge alle freigeschalteten Kunden (die 500 bzw. 503er) aus der "3star online + Partnerkarte"-Aktion samt Handy, Verrechnungsscheck und SIM-Karten verschickt.

Die Kunden wurden - samt Handy usw. - verschickt? *lol* Jetzt weiß ich auch, wofür die Reisegutscheine waren! :o)


*lol* Das ist ich ein guter Beitrag. Da kann ich ja direkt froh sein, dass ich einer der 300 503er bin . Ich war doch gerade im Urlaub...
Liebe Grüße, Keks.
keks.de