Diskussionsforum
Menü

O2- Grundgebührenerstattung


01.05.2004 13:40 - Gestartet von useconsul
Habe soeben via google nach IHF-Holding gesucht und stieß auf dieses Forum mit den dlc-newmedia-Geschädigten bzw. -Betroffenen.
Auch ich habe bis einschließlich Jan`04 die Grundgebühren von dlc-newmedia erstattet bekommen (Jan am 10.3.04).
Am 19.03. bucht plötzlich eine Fa. IHF-Holding AG den Betrag wieder zurück (irrtümlich ...). Nach Widerspruch bei den Bank wurde die Buchung wieder auf mein Konto zurückgebucht. Gleichzeitig habe ich der Bank die Anweisung erteilt, dieser Fa. IHF-Holding jegliche Abbuchungen zu untersagen.
Wie ich nun erfahre haben einige bei O2 nach Antrag die Grundgebühr erlassen bekommen. Das interessiert mich! Wenn jemand noch ein gutes Schreiben hat bitte an mich (aber nur eines bitte, ich habe gesehen, es sind hunderte betroffen davon.)
Danke für die Hilfe.
Menü
[1] computerprofi antwortet auf useconsul
04.05.2004 07:09
Hallo ?? (Useconsul),
mittlerweile kann man kaum mehr glauben, das diese Abbuchungen irrtümlich geschehen sind. Wenn meine Firma aus Versehen von Konten Geld einzieht, wozu sie gar keine Berechtigung hat, dann würde ich diese (sind ja meine Kunden!) anschreiben und mich für dieses Versehen entschuldigen. Da dies nicht passiert ist, war es wohl mit voller Absicht. Was dahinter steckt, lässt sich nur vermuten, aber es scheint, das es darauf hinausläuft, das die alte Fa. DLC dicht ist. Eine neue mit zumindest dem gleichen Geschäftsführer nun aufgemacht hat und den Namen IHF trägt. Das ganze einzig und alleine zu dem Zweck, aus den alten Verträgen rauszukommen und die Gebühren nicht mehr erstatten zu müssen. Und da man schon dabei war, hat man dann gleich (illegal!!) versucht, die neue Firmenkasse mit einigen Rückbuchungen von Grundgebühren zu füllen.
Da ganz sicher nicht alle die dort einen Vertrag haben einen Internetanschluss haben und auch sonst nicht so aufpassen oder sich nicht sicher sind ob sie die Buchung zurückrufen dürfen, kann man davon ausgehen, das die Firma zumindest bei einem Teil der Rückbuchungen Erfolg hatte.
Da ich (und wohl auch keiner der anderen hier) bis heute keine Stellungnahme der Firma bzgl. dieser Abbuchung erhalten habe, sehe ich dies als höchst unseriös an. Denn wenn die Abbuchungen gerechtfertigt gewesen wären, dann hätten sie sicher mal was schriftliches an die gesendet, die die Abbuchung verhindert haben. Denn die Rückbuchungen kosten die Firma ja auch was ;-))
Du möchtest ein gutes Schreiben für O2 ? Nun, da du ja nur eins willst, aber ich kein Hellseher bin und nicht sehen kann ob du schon eins erhalten hast, schicke ich dir keins zu.

Schönen Gruss
Harald
Menü
[2] facetto antwortet auf useconsul
05.05.2004 16:45
ich hab doch extra eins reingesetzt für leute, die sich damit keine mühe machen wollen. dann nutz es doch auch?!
Menü
[2.1] computerprofi antwortet auf facetto
06.05.2004 07:13
Hallo,

habe gestern Antwort von O2 erhalten: Leider können sie mir nicht weiterhelfen und vorzeitige Vertragsbeendigung ist leider ausgeschlossen :-( Soviel dazu....

Gruss
Harald